Sven Hannawald: "Um mich muss sich keiner Sorgen machen"

Unterföhring, 4. Januar (pps) - Der frühere Skisprungstar Sven Hannawald hat sich im exklusiven Interview mit dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD zu einem möglichen Grand-Slam-Sieg des Österreichers Gregor Schlierenzauer geäußert. "Er ist auf jeden Fall in der Lage, meinen Rekord einzustellen. Cool bin ich nicht. Ich habe allerdings nach wie vor die Hoffnung, dass jemand anders als der Gregor gewinnt", sagte Studiogast Hannawald, der in der Saison 2001/2002 als bislang Einziger alle vier Springen der traditionsreichen Tournee gewonnen hatte.

Allerdings wollte Hannawald die Grand-Slam-Diskussion nicht überbewerten. "Ich muss jetzt mal zurückrudern. Das Thema ist zuletzt sehr hochgekocht worden. Um mich muss sich keiner Sorgen machen, ich werde mich sicher nicht von einer Brücke stürzen. Natürlich habe ich aber die Hoffnung, so lange wie möglich alleine auf dem Thron zu bleiben", so der 37-Jährige zehn Jahre nach dem Gewinn des Skisprung-Grand-Slams.

Sky hat die Freischaltung von Sky Sport News HD für alle Zuschauer bis zum 19. Januar 2012 verlängert. Bereits seit Sendestart am 1. Dezember 2011 ist der erste 24-Stunden-Sportnachrichtensender in Deutschland und Österreich für über 40 Millionen Zuschauer freigeschaltet, die über digitalen Satelliten- oder Kabelempfang verfügen. Außerdem ist das komplette Programm von Sky Sport News HD via Live-Stream auch für alle Besucher von sky.de frei empfangbar.

Weitere Informationen rund um das Programm von Sky erhalten Sie unter www.sky.de.

Kontakt für Journalisten:
Dirk Grosse
Leiter Sportkommunikation
Tel.: +49 (0)89/9958 6338
dirk.grosse@sky.de