- Wuppertaler Markus Reuss führt deutsches Team im Kölner Jugendpark an
- Freestyle-Show mit BMX-Legende Bob Haro

Köln, 22. Juni (pps) - In drei Wochen ist es soweit: Vom 13. bis 15. Juli 2012 wird Köln erneut zur Pilgerstätte der internationalen BMX-Szene. Rund 400 Profis und Amateure aus aller Welt kommen in den Jugendpark an der Zoobrücke nach Köln-Mülheim, um in den Disziplinen Dirt, Park, Street, Flatland und Vert zu zeigen, was sie können. Deutschland stellt bei der offiziellen BMX-Freestyle-Weltmeisterschaft mit 68 Fahrern das größte Kontingent, gefolgt von Großbritannien (38) und den USA (30), dem Mutterland des BMX-Sports.

Angeführt wird die deutsche Formation von Markus Reuss aus Wuppertal. Der 19-Jährige startet im Team des Event-Sponsors Monster Energy und hat sich bei seinem Heimspiel einiges vorgenommen. "Ich freue mich auf das BMX-Wochenende in Köln. Dort sieht man wieder Freunde und Fahrer, die man lange nicht getroffen hat", sagt Markus Reuss, der in den Disziplinen Dirt, Park und Street an den Start geht. "Das Erreichen der Finals wäre ein absoluter Traum. Bei einem guten Lauf wäre alles möglich. Aber die Konkurrenz ist einfach sehr groß und es gehört auch immer ein wenig Glück dazu."

Neben Reuss startet im Team von Monster Energy der britische Superstar Harry Main. Der 21-Jährige aus Liverpool konnte im Jahr 2008 bei den BMX Masters, dem alljährlich in Köln ausgetragenen wichtigsten BMX-Contest der Welt, den fünften Platz auf der Mini-Ramp einfahren. Im vergangenen April wurde er Dritter bei der erstklassig besetzten "Simple Session 2012" in Estland und zählt in Köln zu den Favoriten. Das Monster Energy-Team schickt darüber hinaus den US-Amerikaner Pat Casey und den Brasilianer Leandro Moreira sowie den tschechischen Halfpipe-Fahrer Jan Valenta und Flatland-Wunder Adam Kun aus Ungarn in den Parcours.

Zu den Favoriten im Kampf um die begehrte Trophäe der BMX Worlds 2012 zählen auch die beiden US-Amerikaner Anthony Napolitan und Brett Banasiewicz. Napolitan dürfte den Zuschauern und Fans im Kölner Jugendpark noch in guter Erinnerung sein. Der 26 Jahre alte Top-Fahrer aus Youngstown/Ohio konnte sich 2009 den Titel in der Disziplin Dirt sichern. Der unter seinem Spitznamen "Mad Dog" in der BMX-Szene besser bekannte Banasiewicz gewann im Jahr 2010 in der Park-Disziplin und wurde Zweiter beim Dirt-Wettkampf. 2011 sprang für das erst 17 Jahre alte Talent aus South Bend/Indiana in der Park-Disziplin immerhin der sechste Platz heraus.

Aus dem fernen Caracas in Venezuela reist mit Daniel Dhers ein weiterer Favorit auf dem WM-Titel an. Der 27-Jährige nahm im vergangenen Jahr bei den BMX Masters die Siegtrophäe im Park-Wettkampf entgegen. 2009 gewann er in Köln den Weltmeistertitel auf der Mini-Ramp, 2008 triumphierte er ebenfalls bei den BMX Masters in der Park-Disziplin.

"Köln hat eine lange BMX Tradition und wir sind stolz auf die weltbesten BMX Fahrer", sagt der Kölner Organisator Stephan Prantl: "Auch in diesem Jahr werden wieder tausende Zuschauer nach Köln pilgern, um die internationalen Topstars der Szene live zu sehen. An einem ganzen Wochenende ist unsere Heimatstadt Köln der weltweite Mittelpunkt des BMX Sports!"

Nicht nur Profi- und Amateursport wird am Wochenende vom 13. bis 15. Juli geboten. Prantl und sein Helferteam bieten allen Besuchern ein bunt gemischtes Rahmenprogramm mit jeder Menge Action und Party-Musik am Abend. Darüber hinaus ist das legendäre Freestyle-Show-Team von BMX-Legende Bob Haro mit ehemaligen Stars aus den 80ern am Start.


HIER geht es zu den Infos: http://bmxworlds.de/12d/party/oldschool/

Das Wochenend-Ticket (Freitag bis Sonntag) ist für 25 Euro im Vorverkauf zu haben. Der Eintritt für Freitag beträgt acht Euro. Samstag und Sonntag kostet das Ticket jeweils zehn Euro. Kinder bis 100 cm Körpergröße haben freien Eintritt.

HIER geht es zu den Tickets: http://bmxworlds.de/12d/contest/tickets/

Alle wichtigen News und Facts zur Veranstaltung findet man unter www.bmxworlds.de und und www.facebook.com/bmxworlds.


Pressekontakt

FLOCK MEDIA.
Stephan Flock
Walter-Gropius-Str. 10
D-50126 Bergheim
Tel. +49 (2271) 99 711-10
Fax. +49 (2271) 99 711-15
Mobil: +49 (170) 96 285 99
Email: stephan.flock@flock-media.de
Web: www.flock-media.de