Unterföhring, 17. Dezember (pps) - Biathletin Miriam Gössner ist der Shooting-Star der bisherigen Weltcup-Saison. Veränderungen in der Trainingsarbeit haben zur Leistungssteigerung bei der 22-Jährigen beigetragen. "Nach der letzten Saison habe ich überlegt, was schief gelaufen ist. Dann habe ich versucht, etwas zu verändern", sagte Gössner im exklusiven Interview für den "Inside Report" des Sport-Nachrichtensenders Sky Sport News HD: "Es ist von Wochenende zu Wochenende besser geworden. Pokljuka war jetzt der absolute Hammer für mich." Gössner hatte am vergangenen Wochenende im slowenischen Pokljuka ihren ersten Weltcup-Sieg gefeiert und war darüber hinaus zweimal als Zweite ins Ziel gekommen.

Lediglich die Kritik an ihren Schießleistungen stört Gössner ein wenig: "Es ist schade, dass ich immer nur auf die Schießfehler reduziert werde. Ich möchte in den nächsten Rennen beweisen, dass ich eine gute Schützin bin."

Weitere Informationen rund um das Programm von Sky erhalten Sie unter www.sky.de.

Kontakt für Journalisten:

Dirk Grosse
Leiter Sportkommunikation
Tel.: +49 (0)89/9958 6338
dirk.grosse@sky.de