Slopestyle: Torstein Horgmo siegt vor Kanadiern McMorris und Toutant

Laax/Schweiz (8. Februar 2013) - Torstein Horgmo aus Norwegen heißt der Sieger der Burton European Open in Laax in der Disziplin Slopestyle. Horgmo wurde als Erstplatzierter des Halbfinales zum Sieger der BEO Laax ernannt, nachdem die für Donnerstag geplanten Finals wegen schlechten Wetters mit eingeschränkter Sicht von den Organisatoren abgesagt werden mussten.

Der 25 Jahre alte Norweger hatte das Halbfinale im Crap Son Gion Stadion mit einem sauberen Lauf dominiert und erhielt für seinen Run (Boardslide 180 out, Backside 180 on to switch 50-50 to cab 360 out, Switch backside 900, Frontside 1080 double cork mute, Backside 1080 double cork, Frontside 270 on to switch frontboard to regular und einem 50-50 to Backside air to Alley-oop 360 nose grab) insgesamt 91,50 Punkte.

Die Ränge zwei und drei belegten die beiden Kanadier Mark McMorris und Sebastien Toutant. Toutant war erst vor Wochenfrist in Innsbruck neuer Big-Air-Champion der World Snowboard Tour geworden. McMorris setzte sich mit seinem zweiten Platz an die Spitze der World Snowboard Tour-Rangliste im Slopestyle und liegt mit 801,62 Punkten jetzt vor dem bisher führenden Finnen Roope Tonteri. Deutsche Snowboarder konnten sich nicht für das Halbfinale qualifizieren.

Bei der Entscheidung der Damen entschieden sich die Organisatoren, das Preisgeld an das komplette Starterfeld zu verteilen.

Die Burton European Open werden am Freitag mit den Halfepipe-Finals bei den Frauen und Männern fortgesetzt.

Ergebnisse – Slopestyle Männer
01. Torstein Horgmo, NOR, 91.50
02. Mark McMorris, CAN, 83.17
03. Sebastien Toutant, CAN, 82.33
04. Eric Willett, USA, 79.19
05. Stale Sandbech, NOR, 78.00
06. Seth Hill, USA, 75.17
07. Peetu Piiroinen, FIN, 73.50
08. Aleksander Ostreng, NOR, 73.00
09. Brage Richenberg, NOR, 72.83
10. Sven Thorgren, SWE, 72.33
11. Roope Tonteri, FIN, 69.17
12. Eric Beauchemin, USA, 69.00

Aktuelle Videos und weitere Informationen unter:
World Snowboard Tour - Videos


Über die TTR Pro Snowboarding & World Snowboard Tour
Die TTR Pro Snowboarding Tour ist eine Non-Profit-Organisation, die ein professionelles Netzwerk von Events und Athleten betreut. Unser Ziel ist die Entwicklung und bestmögliche Darstellung des Snowboard-Sports, wobei wir ein faires und offenes Wettkampfumfeld bieten wollen, das innovative Bewertungs- und Ranking-Systeme beinhaltet. Mit unserem Star-Rating-System begleiten wir die Fahrer vom Neuling bis in die Weltspitze. TTR Pro Snowboarding gehören die World Snowboard Tour, das TTR World Ranking System sowie die Snowboard Weltmeisterschaften. Die World Snowboard Tour beinhaltet Halfpipe, Slopestyle und Big-Air-Events. In jeder Disziplin werden Meistertitel vergeben.

Kontakt für Rückfragen:
Danielle Reiff-Jongerius
Communication Manager
Danielle@ttrprosnowboarding.com
+49 176 61 360 239