DSV und ÖSV verlängern Marketing-Partnerschaft für das Wintersport-Highlight um weitere vier Jahre

Salzburg, Österreich, 27. Dezember 2013 –
Infront Sports & Media bleibt bis einschließlich 2017/18 Vermarktungspartner der Vierschanzentournee. Die Laufzeit des Vertrags mit dem Deutschen Skiverband (DSV) und dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) beträgt vier Saisons und beinhaltet neben der Vermarktung auch die Umsetzung der Marketing-Leistungen vor Ort.

Weiterentwicklung auf allen Ebenen
Als Partner der beiden Nationalverbände vermarktet Infront die Vierschanzentournee bereits seit 2010. Seitdem hat man gemeinsam mit den beiden Verbänden und den vier Veranstaltungsorten kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Traditionsveranstaltung gearbeitet.

Thomas Pfüller, Generalsekretär des DSV, sagte: „Wir haben in den zurückliegenden vier Jahren hervorragend mit Infront zusammengearbeitet – nicht nur im Bereich der Vermarktung, sondern auch beim optimierten Gesamtauftritt der Vierschanzentournee. Das Event hat für den DSV extrem hohe Bedeutung und wir sind überzeugt, mit dieser Partnerschaft auch in Zukunft an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen.“

Erfahrener Partner im Wintersport
Dr. Klaus Leistner, Generalsekretär des ÖSV, ergänzte: „Wir freuen uns, den gemeinsamen Weg mit Infront auch in den kommenden vier Jahren fortzusetzen. Mit Infronts langjähriger Erfahrung und dem Know-how im Wintersport haben wir eine gute Basis, die Vierschanzentournee auch in Zukunft als internationalen Top-Event zu präsentieren. Ganz besonders das ewige Duell zwischen Deutschland und Österreich wird dabei immer wieder für große Spannung sorgen.“
Stefan Krauß, Geschäftsführer Infront Austria, kommentierte: „Wir sind stolz, die Vierschanzentournee als absolutes Highlight im Wintersport auch weiterhin zu unserem Portfolio zählen zu dürfen. Damit bieten wir Sponsoren auch in Zukunft eine exklusive Werbeplattform und arbeiten dabei eng mit zwei der bedeutendsten nationalen Verbände im weltweiten Skisport zusammen.“

Am 28. und 29. Dezember beginnt mit der Qualifikation und dem Springen in Oberstdorf die Vierschanzentournee 2013/14. Die weiteren Stationen sind Garmisch-Partenkirchen (31. Dezember/1. Januar), Innsbruck (3./4. Januar) und Bischofshofen (5./6. Januar).  

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Jörg Polzer / Nike Möhle
Corporate Communications
Infront Sports & Media AG
Tel. +41-41-723 17 18
Fax +41-41-723 15 16
press@infrontsports.com
www.infrontsports.com