• Ter Stegen: „Geht nicht um einzelne Person, sondern um das ganze Team“
• Juve-Coach Allegri: „Bin wirklich stolz auf die Leistung meiner Mannschaft“
• Sky Experte Beckenbauer: „Barcelona hat verdient gewonnen“

Unterföhring, 06. Juni (pps) -
Die wichtigsten Stimmen zum Champions-League-Finale zwischen Juventus Turin und FC Barcelona (1:3) bei Sky.

Marc-André ter Stegen (FC Barcelona): …

… zum Spiel:
„Ich freue mich übertrieben über die Mannschaftsleistung, die wir heute gezeigt haben. Es war ein harter Kampf für uns, aber wir haben das hervorragend hinbekommen. Wir hatten einen Gegner, der uns alles abverlangt hat. Umso glücklicher sind wir, dass wir heute gewinnen konnten.“

… zur Saison: „Das Jahr war für mich nicht so einfach, aber ich habe in den Spielen, in denen ich gespielt habe, meine Leistung gezeigt. Ich war immer bereit zu spielen - auch in der Liga. Aber der Trainer hat so entschieden. Ich bin am Ende natürlich sehr zufrieden mit der Saison - wir haben drei Titel gewonnen. Dabei geht es nicht nur um eine einzelne Person, sondern um das ganze Team.“

Massimiliano Allegri (Trainer Juventus Turin): „Es war ein großes Finale. Den Elfmeter hätte man geben können - ich hätte ihn gegeben, der Schiedsrichter hat ihn nicht gegeben. Ich bin wirklich stolz auf die Leistung meiner Mannschaft.“

Franz Beckenbauer (Sky Experte): „Barcelona hat verdient gewonnen, auch wenn es zum Schluss nochmal knapp wurde. Juventus hat Barca Paroli geboten, es war ein offener Schlagabtausch - ein tolles Fußballspiel.“

Ottmar Hitzfeld (Sky Experte): „Der Sieg ist höher ausgefallen, als er verdient war. Juve war ein starker Gegner mit guten Offensivaktionen und Torabschlüssen.“

Bernd Schuster (Europameister 1980): „Barcelona war etwas stärker, es gab nicht viele entscheidende Momente heute, aber die haben sie genutzt.“


Für Rückfragen:
O-Ton-Service Sky/ml
eMail: Sky-Sport-PR@sky.de
Mehr Informationen unter www.sky.de