Gibraltar, 28. Dezember (pps) - 14 Jahre nach dem letzten deutschen Gesamtsieg mit Sven Hannawalds legendärem "Grand Slam" erwartet Sportwettenanbieter bwin Weltmeister Severin Freund im engsten Favoritenkreis auf den Gesamtsieg bei der 64. Vierschanzentournee. Vor Freund, der mit Gesamtsieg-Quote 4,50 notiert ist, liegt nur der Weltcup-Führende Peter Prevc aus Slowenien (Quote 2,10).

Eine erfolgreiche Titelverteidigung des letztjährigen Überraschungssiegers Stefan Kraft aus Österreich belohnt bwin mit Quote 11,00. Verblüffen könnte auch der "kleine Bruder" von Peter Prevc, Domen, den bwin mit Quote 17,00 weit vorne notiert. Sorgt Richard Freitag für die große Sensation, zahlt der Sportwettenanbieter das 34,00-Fache des Einsatzes zurück.

Nur Außenseiterchancen räumt bwin den "Granden des Skispringens" ein: Zweifachsieger Gregor Schlierenzauer aus Österreich (Quote 34,00), Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen, Tournee-Rekordhalter Noriaki Kasai aus Japan (beide Quote 41,00) und der viermalige Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz (Quote 51,00) rangieren im Mittelfeld.

Quote 4,50 auf Freund-Sieg beim Auftakt in Oberstdorf

Feiert Freund beim Auftaktspringen am Dienstag (29. Dezember, 17.15 Uhr) den ersten Tournee-Tagessieg seiner Karriere, zahlt bwin das 4,50-Fache des Einsatzes aus. Gewinnt Freitag in Oberstdorf sein zweites "Tour-Einzelspringen" nach Innsbruck 2015, zahlt bwin das 34-Fache des Einsatzes zurück.

Quoten - Gesamtsieg Vierschanzentournee 2015/2016:

Peter Prevc, SLO (2.10)
Severin Freund, GER (4.50)
Stefan Kraft, AUT (11.00)
Michael Hayböck, AUT (11.00)
Domen Prevc, SLO (17.00)
...
Richard Freitag, GER (34.00)
Gregor Schlierenzauer, AUT (34.00)
Noriaki Kasai, JPN (41.00)
Kamil Stoch, POL (41.00)
...
Andreas Wellinger, GER (51.00)
Simon Ammann, SUI (51.00)
Anders Fannemel, NOR (51.00)
...
Marinus Kraus, GER (251.00)

Quoten - Auftaktspringen 2015/2016 - Oberstdorf (29. Dezember):

Peter Prevc, SLO (2.50)
Severin Freund, GER (4.50)
Stefan Kraft, AUT (11.00)
Michael Hayböck, AUT (11.50)
Kenneth Gangnes, NOR (13.00)
Johann A. Forfang, NOR (17.00)
Domen Prevc, SLO (21.00)
...
Richard Freitag, GER (34.00)
Noriaki Kasai, JPN (34.00)
Andreas Wellinger, GER (41.00)
Kamil Stoch, POL (41.00)
Gregor Schlierenzauer, AUT (41.00)
...
Simon Ammann, SUI (51.00)
Anders Fannemel, NOR (51.00)
...
Marinus Kraus, GER (251.00)


Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
P: +49(0)89 99249620
E: schultz@schultz-kommunikation.de


Über bwin

bwin ist die führende Sportwettenmarke von bwin.party digital entertainment plc (LSE: BPTY), dem größten börsennotierten Online-Gaming-Unternehmen der Welt. Das Unternehmen entstand am 31.03.2011 durch den Zusammenschluss der bwin Interactive Entertainment AG mit PartyGaming Plc. Eingetragen, lizenziert und reguliert in Gibraltar, besitzt die Gruppe auch Lizenzen in Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Spanien und Schleswig-Holstein in Deutschland. Mit Niederlassungen in Europa, Indien, Israel und den USA erwirtschaftete die Gruppe 2014 einen Pro-forma-Umsatz von insgesamt EUR 611,9 Millionen und ein bereinigtes Pro-forma-EBITDA von EUR 101,2 Millionen. Mit einigen der weltweit größten Online-Gaming-Marken wie bwin, PartyPoker, PartyCasino und Foxy Bingo hält bwin.party eine führende Marktposition in jedem der vier Hauptproduktbereiche Online-Sportwetten, Poker, Casino und Bingo.
Die Größe der Gruppe und ihre Technologie sowie ihr reichhaltiges Spiele-Portfolio heben ihr Angebot deutlich von dem ihrer Konkurrenz ab. bwin.party ist ein Mitglied des FTSE 250 Index und der FTSE4Good Index Series, in der Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Für mehr Informationen zu bwin.party besuchen Sie bitte www.bwinparty.com.