Unterföhring, 10. Februar (pps) - Handball-Nationalspieler Patrick Groetzki steht nach knapp zweimonatiger Verletzungspause aufgrund eines Wadenbeinbruchs vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining bei den Rhein-Neckar Löwen. "Ich habe am Montag mit dem Lauftraining begonnen, war davor ganz viel auf dem Fahrrad unterwegs und habe viel Krafttraining gemacht", sagte Groetzki in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD: "Morgen habe ich nochmal eine Untersuchung und dann entscheidet sich, ob ich vielleicht schon nächste oder übernächste Woche ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Danach muss man abwarten, wie das Bein reagiert. Und dann hoffe ich, in spätestens drei bis vier Wochen wieder auf der Platte zu stehen."

Rechtsaußen Groetzki hatte die Verletzung im Bundesliga-Topspiel der Löwen am 23. Dezember beim THW Kiel (20:31) bei einem Tempogegenstoß ohne gegnerische Einwirkung erlitten.


Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338