Unterföhring, 17. Juni (pps) - Sky Experte Ottmar Hitzfeld kann die Kritik - gerade auch von Michael Ballack - am Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Polen bei der Fußball-EM in Frankreich nicht ganz nachvollziehen. „Ich sehe das Ganze nicht so negativ wie viele Kritiker. Deutschland und Polen haben ein attraktives Spiel geboten, beide haben nach vorne gespielt“, sagte Hitzfeld in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD. „Man muss ja langsam auch die Form jetzt finden und deshalb bin ich zuversichtlich. Die Mannschaft hat Charakter, sie hat bis zum Schluss gefightet, sie hat bis zum Schluss auch auf Sieg gespielt. Also von daher verstehe ich diese Kritik überhaupt nicht“, so der 67-Jährige. Der frühere Kapitän Ballack hatte nicht nur einen Mangel an „Persönlichkeit und Charakter“ festgestellt, sondern bemängelte nach dem 0:0 gegen Polen auch den Spielstil der deutschen Mannschaft.

Ottmar Hitzfeld dagegen ist „total überzeugt, dass Deutschland ins Achtelfinale als Gruppenerster einziehen wird.“ Maßgeblichen Anteil daran wird seiner Meinung nach Abwehrchef Jerome Boateng haben: „Boateng ist ein Leistungsträger, ist ein Führungsspieler. Er hat bei Bayern gelernt, auch kritisch mit Situationen umzugehen. Boateng hat in einem sehr guten Ton angesprochen, dass man in der Offensive zu wenig Durchschlagskraft bewiesen hat.“


Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338