Gibraltar, 11. Juli (pps) - Laut Sportwettenanbieter bwin haben die deutschen Sprinter André Greipel und Marcel Kittel gute Chancen auf den Sieg der 10. Etappe der Tour de France am Dienstag (12. Juli). Favorit auf dem 197 Kilometer langen Teilstück von Escaldes-Engordany in Andorra nach Revel ist aber der Slowake Peter Sagan (Quote 5,50) vor dem Franzosen Bryan Coquard (12,00). Dahinter folgt der Rostocker Greipel mit Quote 15,00. Ein Sieg von Kittel wird mit Quote 17,00 belohnt.

Kittel Mitfavorit im Kampf um das Grüne Trikot

Auch im Rennen um das Grüne Trikot ist Kittel mit aktuell 182 Punkten nicht chancenlos. Hinter dem Zweitplatzierten Sagan (Quote 1,20), der 15 Punkte Vorsprung hat, ist der Arnstädter mit Quote 6,00 Top-Verfolger. Der Führende Mark Cavendish (204 Punkte) folgt mit Quote 7,00. Greipel hat mit 89 Punkten (Quote 101,00) nur Außenseiterchancen.

Im Kampf um den Gesamtsieg erwartet bwin noch packende Zweikämpfe zwischen dem derzeit führenden Briten Chris Froome (Quote 1,57) und Bergspezialist Nairo Quintana aus Kolumbien (Quote 2,60).


Tour de France – Sieg 10. Etappe (12. Juli)
Peter Sagan, SVK (5.50)
Bryan Coquard, FRA (12.00)
Andre Greipel, GER (15.00)
Michael Matthews, AUS (15.00)
Alexander Kristoff, NOR (17.00)
Marcel Kittel, GER (17.00)


Tour de France – Punktewertung Grünes Trikot
Peter Sagan, SVK (1.20)
Marcel Kittel, GER (6.00)
Mark Cavendish, GBR (7.00)
Bryan Coquard, FRA (34.00)
Alexander Kristoff, NOR (101.00)
Andre Greipel, GER (101.00)


Tour de France – Gesamtsieger
Chris Froome, GBR (1.57)
Nairo Quintana, COL (2.60)
...
Tony Martin, GER (301.00)


Rückfragehinweis:
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
P: +49(0)89 99249620
E: schultz@schultz-kommunikation.de


Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Online Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet.

Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Online-Sportwette, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit über 4,2 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 3.200 Angestellten und Mitarbeitern sowie 20 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält 14 Lizenzen, u.a. in Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Südafrika und Curacao.

Als börsennotiertes Unternehmen erfüllt GVC weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com..