Gibraltar, 10. August (pps) - Laut bwin kann Leicester City mit Nationalspieler Christian Fuchs die Titel-Sensation aus der Vorsaison nicht wiederholen. Der Sportwettenanbieter sieht den amtierenden Englischen Meister vor dem Saisonauftakt (13./14. August) mit Titel-Quote 29,00 nur im Mittelfeld. Gelänge dem zweiten England-Legionär Marko Arnautovic mit Stoke City ein ähnlicher Coup wie Leicester im Vorjahr, zahlt bwin das 501-Fache aus.

Im Duell um die Meisterschaft erwartet bwin Coach Pep Guardiola mit Manchester City an erster Stelle (Titel-Quote 3,60). Erzrivale José Mourinho hat trotz der Star-Einkäufe um Rückkehrer Paul Pogba und Zlatan Ibrahimovic bei Manchester United das Nachsehen und rangiert mit Quote 4,60 nur auf Rang zwei.

Gelingt Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool der erste Meistertitel, zahlt bwin das 9,00-Fache des Einsatzes zurück. Den Titel für Arsenal mit den deutschen Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker notiert bwin mit Quote 7,00.


Premier League – Gesamtsieg Saison 2016/2017
Manchester City (3.60)
Manchester United (4.60)
FC Chelsea (6.50)
FC Arsenal (7.00)
FC Liverpool (9.00)
Tottenham Hotspur (10.00)
Leicester City (29.00)
...
Stoke City (501.00)
...
West Bromwich Albion (1001.00)
Burnley (1001.00)
Bournemouth (1001.00)
Hull City (1001.00)


3-Weg-Quoten – Premier League, 1. Spieltag (Auswahl)
Hull City (3.75) X (3.30) Leicester City (2.00)
Manchester City (1.20) X (6.50) Sunderland (12.00)
Bournemouth (4.60) X (3.50) Manchester United (1.75)
FC Arsenal (2.25) X (3.30) FC Liverpool (3.10)
FC Chelsea (1.60) X (3.75) West Ham United (5.50)
Middlesborough FC (2.25) X (3.10) Stoke City (3.25)


Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Daniel Berthold
P: +43 (0)50 858-32322
E: austria@bwinparty.com


Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Online Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Online-Sportwette, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit über 4,2 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 3.200 Angestellten und Mitarbeitern sowie 20 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält 14 Lizenzen, u.a. in Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Südafrika und Curacao.

Als börsennotiertes Unternehmen erfüllt GVC weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com..