Unterföhring, 09. November (pps) - DHB-Vizepräsident Bob Hanning hat bereits einen Plan B, wenn Dagur Sigurdsson seinen Abschied als Bundestrainer bis Ende November verkünden sollte. "Natürlich sind wir so professionell aufgestellt, dass wir uns mit der Thematik beschäftigen. Man würde dann überlegen, ob man nach der WM wechselt oder ob man im Juni wechselt, ob man mit einer Interimslösung arbeitet oder schon mit dem neuen Trainer," sagte der 48-Jährige im exklusiven Sky Sport News HD Interview: "Ich spreche mit den Managern und es wird definitiv eine Entscheidung geben, sofern es Dagur Sigurdsson nicht ist. Die Entscheidung wird so gut sein, dass das Ziel Olympiasieg 2020, nicht aus den Auge verloren wird."

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338