München/Abu Dhabi, 16. Dezember 2016 - Das Auftaktrennen der Red Bull Air Race Saison 2017 wird ein Meilenstein in der Geschichte der Weltmeisterschaft: Die WM geht nicht nur in ihre insgesamt zehnte Saison, Abu Dhabi ist auch zum zehnten Mal in Folge Gastgeber des Auftaktrennens, und es ist das insgesamt 75. Rennen in der Geschichte der schnellsten Motorsportserie der Lüfte.

Zum ersten Mal startet außerdem ein deutscher Pilot mit dem Ziel, den WM-Titel zu verteidigen, in eine Saison der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft. Die Serie feiert über dem schillernden Wasser des Arabischen Golfes am 10./11. Februar 2017 in Abu Dhabi gleich drei Meilensteine. Der komplette Red Bull Air Race Kalender 2017 wird im Januar bekanntgegeben.

Matthias Dolderer (46) ist in Abu Dhabi der gejagte Pilot. Der Deutsche startete 2016 mit einem Podiumsplatz in den Vereinigten Arabischen Emiraten in die Saison und sicherte sich den WM-Titel beim siebten Rennen der Saison. Der Tannheimer war damit der erste Pilot in der Geschichte der Serie, der den WM-Titel bereits vor dem Saisonfinale perfekt machen konnte. Auch der Australier Matt Hall will nach zwei Vize-Weltmeisterschaften am Ende der Saison endlich die WM-Trophäe in den Himmel recken. Insgesamt werden 13 Top-Teams aus fünf Kontinenten versuchen, Dolderer vom Thron zu stürzen.

"Es ist Wahnsinn, dass wir unsere zehnte Saison mit dem 75. Rennen in der Geschichte des Air Race beginnen können. Und es gibt keinen besseren Ort dafür als Abu Dhabi. Abu Dhabi ist bekannt für Motorsport auf höchstem Niveau und heißt uns jetzt bereits seit einem Jahrzehnt immer wieder herzlich willkommen", erklärt Erich Wolf, Geschäftsführer der Red Bull Air Race GmbH. "Nach der Dominanz von Matthias Dolderer 2016 will jedes Team der neuen Saison von Beginn an seinen Stempel aufsetzen. Die strategischen und technischen Vorbereitungen sind bereits voll im Gange. Selbst für die hartnäckigen Fans in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist das Rennen immer noch ein ganz besonderes."

"Die zehnjährige Partnerschaft Abu Dhabis mit dem Red Bull Air Race ist eine der größten in unserem Sport-Portfolio. Die neue vierjährige Vereinbarung als Auftaktrennen untermauert unsere Vision, uns den besten Sportorganisationen der Welt anzuschließen, um einen qualitativ hochwertigen Medieninhalt einem internationalen Publikum sowie einen bedeutenden wirtschaftlichen Impuls an die Hauptstadt zu liefern. Das Bild der Red Bull Air Race Flugzeuge über Abu Dhabis atemberaubender Kulisse entlang der Corniche ist eines der besten im Sportkalender der Vereinigten Arabischen Emirate. Wir freuen uns sehr darauf, die Piloten und Fans im Februar wieder begrüßen zu dürfen", so Seine Exzellenz Aref Al Awani, Generalsekretär des Sports Council von Abu Dhabi.

Mit von der Partie sind dann auch neue Master Class und Challenger Class Piloten, die sich allesamt vorgenommen haben, die Konkurrenz ein wenig aufzumischen.

  • Tickets für das Auftaktrennen der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2017 in Abu Dhabi sind ab sofort erhältlich.
  • Alle Neuigkeiten und weitere Informationen: www.redbullairrace.com
  • Weitere Informationen: media@redbullairrace.com
  • Redaktioneller Inhalt zum Download: www.redbullairracenewsroom.com

    Über das Red Bull Air Race:
    Gegründet 2003 und seit 2005 die offizielle Weltmeisterschaft des Air Racing, feiert das Red Bull Air Race beim Saisonauftakt 2017 in Abu Dhabi sein insgesamt 75. Rennen. In der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft treffen die weltbesten Piloten in einem Motorsportwettkampf der Extraklasse, in der Geschwindigkeit, Präzision und Geschick über Sieg und Niederlage entscheiden, aufeinander. Die Piloten navigieren ihre äußerst leichten und extrem manövrierfähigen Rennflugzeuge mit einer Geschwindigkeit von bis zu 370 km/h und Fliehkräften von bis zu 10G nur wenige Meter über dem Boden durch einen Parcours, der aus 25 m hohen aufgeblasenen Pylonen besteht. Seit 2014 neu im Programm ist der Challenger Cup. Dieser ermöglicht aufstrebenden Talenten nicht nur den Einstieg in die Rennserie, sondern auch die Chance, in die Master Klasse der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft, die ultimative Motorsportserie der Lüfte, aufzusteigen.

    Pressekontakt:

    Gehring Sport & Medien, Harald Gehring

    Tel.: +49 212 / 645 790-01
    E-Mail: harald@gehring-sport-medien.de

    Red Bull Deutschland, Benjamin Ulrich
    Tel.: +49 89 / 20 60 35-227
    E-Mail: benjamin.ulrich@de.redbull.com