Hamburg/Düsseldorf, 30. Januar 2016 - Erstmals beim SPOBIS wurde heute der Keep Fighting Award der Familie Schumacher verliehen. Preisträgerin ist Paralympics-Goldmedaillengewinnerin Vanessa Low, die für ihre beispielhafte Einstellung und Offenheit im Umgang mit ihrem Schicksalsschlag geehrt wurde. Low erhielt den Award aus den Händen von Jean Todt, Präsident des Automobilsport-Weltverbandes FIA und langjähriger Freund der Familie Schumacher. Nico Rosberg, amtierender Formel-1-Weltmeister, hielt die Laudatio.

Vanessa Low, die im Alter von 15 Jahren bei einem Unfall beide Beine verloren hat, gewann bei den Paralympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro die Goldmedaille im Weitsprung sowie die Silbermedaille im 100-Meter-Sprint. Die deutsche Behindertensportlerin des letzten Jahres stellte im Weitsprung dabei sogar einen neuen Weltrekord auf.

Hierfür wurde sie nun von d er Keep Fighting Initiative ausgezeichnet, die von der Familie Schumacher zu wohltätigen Zwecken ins Leben gerufen worden ist. Low erhielt den Award aus den Händen von Jean Todt, dem Präsidenten des Automobilsport-Weltverbandes FIA und langjährigen Freund der Familie Schumacher und Nico Rosberg, amtierender Formel-1-Weltmeister, der in seiner Laudatio von einem außergewöhnlichen Kampfgeist und von einem beeindruckenden Weg sprach: "Die Ärzte haben gesagt, du würdest nicht mehr gehen können. Durch die harte Zeit hast du dich durchgebissen und bist wieder gegangen. Und hast deine Leidenschaft zum Sport weiterverfolgt." Und Rosberg weiter: "Wahnsinn, mit der Goldmedaille und einem Weltrekord. Sehr verdient!"

Low selbst sagte: "Ich weiß, wie es ist, wenn sich das Leben in einem Augenblick verändert. Ich hatte zwei davon: den Unfall und den Gewinn der Goldmedaille." Low weiter: "Der Award ist eine riesengroße Ehre für mich!"

Dank der Unterstützung der Award-Part ner Mercedes-Benz, SPOBIS und SPOAC ist der erste Keep Fighting Award mit insgesamt 75 000 Euro dotiert - 25 000 Euro davon in Form eines Stipendiums an der renommierten "SPOAC - Sports Business Academy by WHU".

Pressekontakt
SPONSORs Verlags GmbH
PR & Kommunikation
Gesine Walsleben
walsleben@sponsors.de
Tel.: 040 / 413 30 08 22