Köln/Paris, 28. Februar 2017 – Vergangene Woche haben sich Vertreter des Eishockey-Weltverbandes IIHF in Köln und Paris im Rahmen ihres 6. Inspektionsbesuches vom fortgeschrittenen Sachstand der Organisation der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (5. – 21. Mai) überzeugen können. Im Rahmen der Begehungen und Gespräche zu zahlreichen Themen wurden u.a. auch noch einmal die jeweiligen Sitzpläne der LANXESS arena in Köln sowie der AccorHotels Arena in Paris eingehend überprüft. Daraus resultierte die Freigabe von bisher für verschiedene Zwecke geblockten Plätzen. Somit können für das WM-Turnier in Köln rund 300 Tickets pro Spieltag zusätzlich in den Vorverkauf gehen.

Dies betrifft alle 15 Spieltage in Köln, d.h. auch die zuletzt nicht mehr erhältlichen Spieltage wie etwa den Eröffnungsspieltag am 5. Mai mit den Begegnungen Schweden-Russland sowie das WM-Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA oder aber den 8. Mai mit Deutschland-Russland und USA-Schweden. Auch die nicht minder heiß begehrten Spieltage wie der 6. Mai mit Deutschland-Schweden, der derzeit nahezu vergriffene 13. Mai, ein Samstag mit drei Spielen einschließlich Italien-Deutschland, alle Finalrundentage mit Viertelfinals am 18. Mai, Halbfinals am 20. Mai, Bronze- und Goldfinale am 21. Mai sowie alle weiteren Spieltage mit deutscher Beteiligung (10. Mai mit Slowakei-Deutschland, 12. Mai mit Dänemark-Deutschland und 16. Mai mit Deutschland-Lettland) sind dabei.

Die zusätzlichen Tickets gehen am Mittwoch, den 01. März ab 11.00 Uhr in den Tageskarten-Vorverkauf. Allerdings heißt es schnell sein, denn auch für diese zusätzlichen Tickets gilt: "Nur, solange der Vorrat reicht".

Auch am WM-Spielort Paris gehen jetzt die ersten Spiele Richtung Ausverkauf. Besonders nachgefragt sind dort die Begegnungen Finnland-Frankreich am 7. Mai, Kanada-Frankreich am 11. Mai, Kanada-Schweiz am 13. Mai sowie Schweiz-Finnland am 14. Mai. Hier sind bereits einzelne Kategorien vergriffen und insgesamt nur noch wenige Hundert Tickets zu haben.


Für die 64 Spiele der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft gibt es Eintrittskarten:
- online auf www.iihfworlds2017.com und www.facebook.com/iihfhockey
- Telefonisch unter +49 (0)1806 2017 01 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen // Montag-Freitag 10.00 – 19.00 Uhr und Samstag von 12.00 – 19.00 Uhr)


2017 IIHF Ice Hockey World Championship
DEB Eishockey Sportgesellschaft mbH
Betzenweg 34 – 81247 München
Tel. +49 – 89 – 81 82 60
Fax +49 – 89 – 81 82 21
Mail media@iihfworlds2017.com
Web www.iihfworlds2017.com