Gibraltar, 03. März 2017 (pps) - Peter Stöger und dem 1. FC Köln droht laut Sportwettenanbieter bwin am Samstag die erste Heimniederlage der Saison. Rekordmeister FC Bayern reist als klarer Favorit in die Domstadt und setzt mit Sieg-Quote 1,44 seinen aktuellen Erfolgslauf fort. Gelingt der Stöger-Elf die erfolgreiche Verteidigung ihrer Heimserie, zahlt bwin das 6,75-Fache des Einsatzes zurück, ein Remis wird mit Quote 4,40 belohnt.

„Lewan-goal-ski“ vor Modeste

Auch im Duell der Top-Torjäger traut bwin den Bayern mehr zu: Robert Lewandowski ist mit Quote 1,65 wahrscheinlichster Schütze vor seinen Teamkollegen Arjen Robben (Quote 2,40) und Thomas Müller (Quote 2,60). Trifft Kölns Stürmerstar Anthony Modeste, zahlt bwin das 3,50-Fache des Einsatzes zurück.

„Dreier“ für Leipzig - Schalke mit misslungener Europa-League-Generalprobe

Erster Verfolger der Münchner bleibt RB Leipzig. Gegen den FC Augsburg (Quote 4,25) holt die Elf von Coach Ralph Hasenhüttl mit Quote 1,87 den nächsten Dreier. Guido Burgstaller steuert mit Schalke 04 dagegen einer misslungenen Generalprobe entgegen. Im ersten Aufeinandertreffen der Europa-League-Viertelfinal-Kontrahenten binnen weniger Tage erwartet bwin die Schalker (Quote 3,00) im bwin Topspiel bei Borussia Mönchengladbach (Quote 2,30) im Nachteil.

3-Weg-Quoten Bundesliga – 23. Spieltag, 03.03.2017
FC Augsburg (4.25) X (3.60) RB Leipzig (1.87)

3-Weg-Quoten Bundesliga – 23. Spieltag, 04.03.2017
1. FSV Mainz 05 (2.25) X (3.25) VfL Wolfsburg (3.10)
Werder Bremen (1.65) X (3.70) SV Darmstadt 98 (5.25)
1. FC Köln (6.75) X (4.40) FC Bayern München (1.44)
Borussia Dortmund (1.53) X (4.10) Bayer Leverkusen (5.75)
TSG 1899 Hoffenheim (1.67) X (3.70) FC Ingolstadt 04 (5.00)
Borussia Mönchengladbach (2.30) X (3.30) FC Schalke 04 (3.00)

3-Weg-Quoten Bundesliga – 23. Spieltag, 05.03.2017
Eintracht Frankfurt (2.10) X (3.25) SC Freiburg (3.50)
Hamburger SV (2.40) X (3.25) Hertha BSC (2.80)

Welcher Spieler erzielt ein Tor im Spiel – 1. FC Köln – FC Bayern München?
Robert Lewandowski, Bayern (1.65)
Arjen Robben, Bayern (2.40)
Thomas Müller, Bayern (2.60)
Douglas Costa, Bayern (3.00)
Kinsgley Coman, Bayern (3.00)
Thiago Alcantara, Bayern (3.25)
Franck Ribéry, Bayern (3.25)
Anthony Modeste, Köln (3.50)


Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:

Daniel Berthold
P: +43 (0)50 858-32322
E: austria@bwinparty.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Online Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Online-Sportwette, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit über 4,2 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 3.200 Angestellten und Mitarbeitern sowie 20 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält 16 Lizenzen, u.a. in Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und Curaçao.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com.