• NÜRNBERGER Versicherungscup (20. – 27. Mai 2017): Kiki Bertens, Vorjahressiegerin aus den Niederlanden, geht in Nürnberg wieder an den Start

    Nürnberg, 9. März 2017 - Simona Halep, Genie Bouchard, Karin Knapp und Kiki Bertens – in die Siegerliste des NÜRNBERGER Versicherungscups hat sich bislang jedes Jahr eine andere Spielerin eingetragen. Das könnte sich nun ändern, denn Vorjahressiegerin Bertens will ihren Titel beim NÜRNBERGER Versicherungscup verteidigen. Anfang der Woche erhielt Sandra Reichel die Teilnahmebestätigung der Niederländerin. „Ich freue mich sehr, dass Kiki Bertens wieder nach Nürnberg kommt. Sie hat uns im vergangenen Jahr sportlich und menschlich wirklich begeistert“, so die Turnierdirektorin.

    Als Qualifikantin gestartet, gewann Bertens 2016 völlig überraschend sowohl die Einzel- als auch die Doppelkonkurrenz des mit 250.000 US Dollar dotierten WTA-Turniers in Nürnberg. Dieser Erfolg beflügelte die 25-Jährige direkt im Anschluss auch beim Grand-Slam-Turnier in Paris, wo sie nach Siegen u.a. über Angelique Kerber, Madison Keys und Timea Bacsinszky das Halbfinale erreichte. Der Lohn: Ein Sprung in der WTA-Weltrangliste von Position 89 in die Top-25. Aktuell belegt Bertens Platz 20 der Weltrangliste.

    Kein Wunder, dass Bertens nun voller Vorfreude ist: „Ich bin schon total aufgeregt, wieder nach Nürnberg zu kommen, und ich werde alles daran setzen, meinen Titel zu verteidigen. Dass ich Einzel und Doppel gewinnen konnte, war definitiv ein Highlight für mich im vergangenen Jahr. Daher nimmt der NÜRNBERGER Versicherungscup auch einen großen Stellenwert in meinem diesjährigen Turnierkalender ein.“

    „Es ist etwas Besonderes, bei einem WTA-Turnier die Titelverteidigerin begrüßen zu können“, sagt Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherung. Und weiter: „Im letzten Jahr haben wir Kiki Bertens als ebenso ehrgeizige wie sympathische Spielerin kennengelernt. Es ist ihr zu wünschen, dass sie durch ihre Teilnahme am NÜRNBERGER Versicherungscup erneut viel Selbstvertrauen gewinnt und bei den French Open an die herausragenden Leistungen des Vorjahres anknüpft.“

    Feser-Graf-Gruppe neuer Turnierpartner

    Auch bei den Turnierpartnern konnte Turnierdirektorin Reichel einen namhaften Zugang verzeichnen. Die traditionsreiche Feser-Graf-Gruppe wird zukünftig das Turnier unterstützen und u.a. den Shuttle-Service stellen. „Ein in der Region so fest verankertes Unternehmen passt wunderbar in das Portfolio unserer Partner“, sagt Sandra Reichel. Auch Markus Kugler, Geschäftsführer der Feser Graf & Co. Automobil Holding GmbH, freut sich über die Zusammenarbeit: „Als ansässiges Unternehmen engagieren wir uns sehr stark für die Region und unterstützen daher das Turnier sehr gerne. Dieses ist mittlerweile zu einer wichtigen Größe und einem beliebten Besuchermagnet geworden – auch bei unseren Kunden. Wir freuen uns, diesjähriger Partner zu sein und so einen wesentlichen Beitrag zu leisten.“ Das traditionsreiche Familienunternehmen gehört mit über 1.900 qualifizierten Mitarbeitern in 38 Betrieben zu einer der größten Autohandelsketten in Deutschland.

    Als automobiler Full-Service-Anbieter verkauft die Unternehmensgruppe rund 54.000 Fahrzeugen pro Jahr und bietet einen ständigen Fahrzeugbestand von weit über 4.000 verschiedenen Modellen an. Das Produktportfolio umfasst die Konzernmarken Audi, Lamborghini, Porsche (Service), Seat, Skoda, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge.

    Ticketvorverkauf mit attraktiven Angeboten

    Auf der Turnierwebsite www.nuernbergercup.de sind alle Ticketkategorien übersichtlich abgebildet. Am Super Sunday (21. Mai) genießen Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre freien Eintritt. Premium-Mitglieder von mybigpoint erhalten bis zum Turnierbeginn grundsätzlich 20 % Rabatt auf alle Tribünentickets. Tennis-Point legt jedem Ticketkauf im Vorverkauf und an der Tageskasse einen kostenlosen 10%-Gutschein dazu.

    Die Tickets sind im Internet auf ticketmaster.de sowie telefonisch unter 01806 999 0000 (0,20 Euro aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 Euro aus dem deutschen Mobilfunknetz) erhältlich.


    Pressekontakt:
    NÜRNBERGER Versicherungscup
    Pressebüro NÜRNBERGER Versicherungscup 2017
    Achim Fessler / Tel.: 0162-2913977
    presse@nuernbergercup.de
    www.nuernberger-versicherungscup.de
    facebook.com/NuernbergerCup
    twitter.com/NuernbergerCup