München, 27. März 2017 - Deutschland schnürt die Laufschuhe gemeinsam mit vielen Ländern aller Kontinente, ob nun Österreich, Schweiz, Großbritannien, Mexiko, USA, Russland, Südafrika oder auch Australien. Zeitgleich startet in allen Teilnehmerländern am 7. Mai der globale Laufevent Wings for Life World Run.

Deutscher Austragungsort ist zum dritten Mal in Folge München. Im Olympiapark werden um 13 Uhr Ortszeit tausende Läufer die Startlinie überqueren - zeitgleich mit Startern in zahlreichen Städten auf fünf Kontinenten. Ihre gemeinsame Motivation: Laufen für diejenigen, die es selbst nicht können. Denn die Startgelder fließen zu 100 Prozent in die Wings for Life Stiftung und unterstützen damit die Rückenmarksforschung.

Anmeldung
Jeder - vom Hobbyläufer bis zum Profi - ist so lange auf der Strecke, bis ihn das Catcher Car einholt. Wer Teil des außergewöhnlichen Laufevents werden möchte, meldet sich jetzt noch an unter www.wingsforlifeworldrun.com. Die Startgebühr beträgt derzeit mit Frühbucherrabatt 43 Euro (inkl. MwSt.), bevor sie ab dem 1. April regulär bei 49 Euro liegen wird.

Mit dabei sind an Austragungsorten wie Österreich, Großbritannien und der Schweiz Sport-Ikonen wie David Coulthart, Lindsey Vonn, Marcel Hirscher, Mark Webber, Max Verstappen und Daniela Ryf. In München werden unter anderem Schauspieler Samuel Koch, Lauf-Profis wie Sabrina Mockenhaupt und Comedian Harry G vor Ort sein.

Weitere Informationen gibt es unter www.wingsforlifeworldrun.com. Bild- und Videomaterial zur redaktionellen Verwendung stehen auf www.wingsforlifeworldrunnewsroom.com zur Verfügung

PRESSEKONTAKT

Red Bull Deutschland GmbH, Kirsten Veil-Schmidt,
Tel.: +49 89 / 20 60 35-0, E-Mail: kirsten.veil-schmidt@de.redbull.com

Pressebüro Wings for Life World Run, Kathrin Feigl,
Tel.: +49 89 / 72 01 87-274, E-Ma il: k.feigl@lhlk.de