Hennef, 3. April (pps) - Das Kuratorium der DFB-Stiftung Sepp Herberger hat im Rahmen seiner 54. ordentlichen Sitzung im Beisein von DFB-Präsident Reinhard Grindel den Jahresbericht 2016 und die von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte testierte Jahresbilanz angenommen und den Vorstand einstimmig entlastet. Sepp Herbergers Ur-Großneffe Michael Herberger leitete die knapp zweistündige Sitzung im Mannheimer Kongresscentrum Rosengarten.

Neu ins namhafte besetzte Kuratorium Deutschlands ältester Fußballstiftung rückten neben Reinhard Grindel die ehemalige Weltfußballerin Nadine Keßler, SAP-Vorstand Bernd Leukert und der frühere ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz. Zum internen Aufsichtsgremium gehören unter anderem auch Horst Eckel und Uwe Seeler – beide ehemalige Spieler Herbergers – sowie Trainerlegende Otto Rehhagel und der frühere Bundesminister Dr. Rudolf Seiters sowie Vertreter der DFB-Mitgliedsverbände. „Es ist eine große Auszeichnung für mich, diesem Kreise anzugehören, viele Fußballhelden der Vergangenheit und der Gegenwart wiederzusehen und mit ihnen gemeinsam etwas zu erreichen“, betont Dieter Gruschwitz. „Für mich persönlich ist das eine ganz tolle Sache“, so der vor wenigen Wochen in den Ruhestand gewechselte ZDF-Sportchef.

Der Auftakt der Blindenfußball-Bundesliga auf dem Olympischen Platz in Berlin am Tag des DFB-Pokalfinales und die Erweiterung der Resozialisierungsinitiative „Anstoß für ein neues Leben“ durch eine Kooperation mit der Klangstiftung von Michael Herberger und seinem Kompagnon Xavier Naidoo sind zwei der Höhepunkte des Programms für 2017, das der neue Stiftungsgeschäftsführer Tobias Wrzesinski vorstellte. Zudem wird es gemeinsam mit dem Badischen Fußballverband im Andenken an den früheren Bundestrainer Sepp Herberger in Weinheim an der Bergstraße am 8. Juli 2017 ein Turnier für D-Junioren-Mannschaften geben.

Übersicht über das Kuratorium der Sepp-Herberger-Stiftung in der DFB-Legislaturperiode bis 2019:
http://sepp-herberger.de/die-stiftung/vorstand-und-gremien/

Jahresbericht 2016 der Sepp-Herberger-Stiftung:
http://www.ruschkeundpartner.com/s_h-stiftung/2017/Jahresbericht_2016/


Rückfragehinweis:
DFB-Stiftungen Sepp Herberger
53773 Hennef
Tel. 02242-918 85 0
Fax 02242 - 918 85 21
E-Mail info@sepp-herberger.de
www.sepp-herberger.de
SID Sportmarketing & Communication Services GmbH