• Top-Konzerte mit Amy Macdonald, Sportfreunde Stiller, Wincent Weiss, Matt Simons
  • Zwölf Weltklassespieler, drei Showmatches bei der Champions Trophy
  • Fünf Top 15-Stars im Turnierfeld - Mit dem achtmaligen Champion Federer

    HalleWestfalen, 05. April -
    Mit einem Tennistainment-Feuerwerk der Superlative feiern die GERRY WEBER OPEN vom 17. bis 25. Juni 2017 in HalleWestfalen ihren 25. Geburtstag. Nicht nur auf dem Rasen des GERRY WEBER STADION sind Stars aus der Champions League zu Gast, sondern auch auf den Showbühnen. „Die Zuschauer können sich auf ein tolles Programm mit prominenten und beliebten Musikern, Bands und Schauspielern freuen“, sagt Turnierdirektor Ralf Weber, „ein besonderes Fest verdient auch besondere Höhepunkte.“ Zu den Knüllern im Programm dürften die Auftritte der weltbekannten schottischen Songwriterin Amy McDonald am 22. Juni (Donnerstag) und den Sportfreunden Stiller am 23. Juni (Freitag) gehören.

    Seit ihrer Premiere im Jahr 1993 stiegen die GERRY WEBER OPEN zu Deutschlands wichtigstem und zuschauerstärksten Tennisturnier auf, zu den Teilnehmern beim Jubiläumsturnier wird auch Rekordsieger Roger Federer gehören - der Mann, der die ganze Welt des Sports Anfang Januar mit seinem Australian Open-Triumph in Staunen versetzte. Und der Schweizer Maestro ist ein erklärter Fan des „Tennistainments“ rund um das GERRY WEBER STADION: „So muss man Tennis präsentieren“, sagt der 35-jährige Familienvater. Doch auch der Sport nimmt mittlerweile einen wichtigen Platz im hochkarätigen Rahmenprogramm ein, nicht zuletzt bei der >schauinsland-reisen Champions Trophy<, einem echten Publikumsmagneten während des ATP-Rasenevents. 2017, zum Geburtstag des Turniers, gibt es den Showkampf sogar über zwei Tage - und drei erstklassig besetzten Matches mit zwölf Weltklassespielern vergangener und heutiger Tage.

    Zwei deutsche und ein österreichischer Grand Slam-Sieger sind gleich am Samstag, 17. Juni, ab 17 Uhr am Start, zum Auftakt der >schauinsland-reisen Champions Trophy<, nämlich Angelique Kerber, Michael Stich und Thomas Muster. Kerber, die aktuelle Nummer eins der WTA-Weltrangliste, und der 1991er Wimbledon-Sieger Stich messen dann ihre Kräfte mit Tour-Aufsteigerin Laura Siegemund (WTA 39) und Sandplatz-Meister Muster. „Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Halle, mit den tollen Fans dort“, sagt Kerber, Deutschlands Sportlerin des Jahres 2016. Das zweite Mixed-Duell bestreiten am Sonntag, 18. Juni, ab 12 Uhr die Tennispärchen Barbara Schett/Nicolas Kiefer und Andrea Petkovic/Mansour Bahrami.

    Beim Schlussakt der >schauinsland-reisen Champions Trophy< werden nostalgische Erinnerungen wach an die Anfänge des Turniers, denn mit dem Doppelgespann Henri Leconte und Andrei Medvedev feiern die Hauptdarsteller des ersten Einzelfinals ein Wiedersehen auf dem Court: 1993 hatte Leconte den Premierenpokal der GERRY WEBER OPEN gewonnen. Der französische Spaßvogel und der elegante Ukrainer Medvedev treten gegen ein weiteres Top-Duo an, gegen Yevgeny Kafelnikow und Paul Haarhuis. Kafelnikow ist neben Roger Federer der erfolgreichste Spieler in der Haller Turnierhistorie, mit drei Siegen.

    Wenn die letzten Bälle auf den Courts der GERRY WEBER OPEN gespielt sind, sind der Spaß und die Unterhaltung bei Deutschlands Spitzenturnier noch längst nicht vorbei. Das gilt umso mehr bei den großen Festivitäten zum 25-jährigen Bestehen des ATP-Spektakels. So tritt Ausnahmetalent Amy Macdonald, einer der erfolgreichsten schottischen Musikexporte und Weltstar schon in jungen Jahren, am „Family Day“ (Donnerstag, 22. Juni) auf, die Sportfreunde Stiller, Lieferanten von Ohrwürmern serienweise, gastieren einen Tag später am „Fitness Day“ (Freitag, 23. Juni). Auch eine Musiklegende der 1980/90er Jahre, die nichts von ihrer Kraft und Faszination eingebüßt hat, kommt zu den Feierlichkeiten nach HalleWestfalen: Kim Wilde. Die 57-jährige Pop-Ikone präsentiert alte und neue Hits bei der Jubiläumsgala zu 25 Jahren GERRY WEBER OPEN am Samstag, 18. Juni, im VIP-Bereich. Durch die Gala führt TV-Moderator und Sportjournalist Matthias Killing.

    Beim gesellschaftlichen Höhepunkt des Tennis-Spitzenevents, der GERRY WEBER OPEN Fashion Night, zeigt die GERRY WEBER International AG bei ihrer Modeschau aktuelle Trends und Designs. Für die „Begleitmusik“ des Abends sorgt Alle Farben, auch verantwortlich für den Turniersong 2017 („Little Hollywood“). ZDF-Moderatorin Anna Kraft präsentiert das Programm, zu dem traditionell auch lockere Interviews mit den beiden Turnierfinalisten gehören. Vor diesem abendlichen Turnier-Highlight wird Dance-Größe Haddaway - bestens bekannt durch seinen Hit-Song „What is Love“ - live auf der Showbühne der NRW-Lokalradios performen.

    Eröffnet werden die 25. GERRY WEBER OPEN bereits am Freitag, 16. Juni. Der Startschuss fällt auf dem Rathaus-Vorplatz in HalleWestfalen, zu Gast bei einer Talk- und Autogrammstunde ist dann Comedian und Tennisfan Oliver Pocher. An diesem Freitag wird in der Kreissparkasse Halle (Westf.) auch die Ausstellung zum ATP-Turnier eröffnet. Die mit Spannung erwartete Auslosung für das Hauptfeld findet am Samstag, 17. Juni, auf der Showbühne im Public-Bereich statt. An diesem Samstag und am Sonntag, 18. Juni, sind zudem die Qualifikationsspiele für das Hauptfeld angesetzt.

    Viele Attraktionen und Topstars erwarten die Fans an den weiteren Thementagen des Turnierjubiläums: Beim „Bärchen Kids‘ Day“ am Montag, 19. Juni, machen YouTube-Superstar Wincent Weiss („Musik sein“) und die Zwillingsschwestern Jana und Sophia Münster in HalleWestfalen Station - die beiden spielten die Hauptrollen in den Kino-Erfolgsfilmen „Hanni und Nanni“. Am „German Sports Day“ (Dienstag, 20. Juni) präsentieren sich Sportland NRW und Tourismus NRW mit ihren aktuellen Kampagnen und bei Interviews mit prominenten Athleten. Die vom Sportlabel Bidi Badu präsentierte „Players‘ Party“ der GERRY WEBER OPEN findet am Abend dieses Dienstag im stylishen Club 500 statt, angesiedelt im VIP-Bereich.

    Am Mittwoch, 21. Juni, pünktlich zum „Ladies Day“, ist der Mann zu Gast bei den GERRY WEBER OPEN, den die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) einmal als „fleischgewordenen Stöckelschuh“ bezeichnete: Jorge González (49), unverwechselbarer TV-Entertainer, Laufsteg-Coach (Germany‘s Next Topmodel) und Experte fürs fortgeschrittene Tanzen (Let‘s Dance). Der gebürtige Kubaner, inzwischen im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft, tritt nicht nur bei einer Talk- und Autogrammstunde auf der Showbühne der NRW-Lokalradios auf, sondern wird auch auf dem Catwalk zu erleben sein. Den „Ladies Day“ rundet der Musik-Act ab, bestritten vom 30-jährigen Pop-Newcomer und Songwriter Matt Simons. „Wir wollen unseren Fans echte Knüller bei unserem ‚Tennistainment‘ bieten“, sagt Turnierchef Ralf Weber, „und ich bin mir sicher, dass uns das gerade in diesem Jahr, zum Turniergeburtstag, gelungen ist.“


    Tickets
    Die Preise der Tages- und Dauerkarten sind im Internetportal der GERRY WEBER OPEN nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.gerryweber-open.de und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen möglich. Das GERRY WEBER Ticket-Center ist via Email unter karten@gerryweber-world.de zu erreichen und hat die Anschrift: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen) in 33790 Halle, Westfalen.



    Kontaktadresse:

    GERRY WEBER WORLD

    Frank Hofen (pr-büro sport presse)
    Postfach 1243 - 33777 Halle, Westfalen (Germany)
    Telefon +49-5201-665449
    Mobil +49-(0)173-2727175
    eMail: gwopress@gerryweber-world.de
    www.gerryweber-world.de