Unterföhring, 26. Mai - Sky Experte Peter Gagelmann hat Mario Gomez vom VfL Wolfsburg in der Diskussion um ein vermeintlich absichtliches Handspiel im Relegations-Derby gegen Eintracht Braunschweig (1:0) in Schutz genommen. „Er hat mit Sicherheit gespürt, dass er den Ball an den Arm bekommen hat. Aber hätte man ihn gefragt, hätte er gesagt: ‚Ja, ich habe den Ball an den Arm bekommen. Aber für mich ist das keine Absicht, der fällt mir da drauf‘. Ich denke, Gomez war es gar nicht so bewusst“, sagte Gagelmann in einem Exklusiv-Interview mit Sky Sport News HD.

Weitere Aussagen von Peter Gagelmann …

… zur Kritik an Schiedsrichter Sascha Stegemann: „Ich glaube, das Handspiel von Gomez war für Stegemann nicht sichtbar. Ich denke, in dieser Situation hätte der Videobeweis auf jeden Fall etwas gebracht.“

… zur Kritik der Brauschweiger an der Schiedsrichter-Ansetzung: „Ich finde diese Diskussionen unsäglich. Sascha Stegemann hat in dieser Saison gezeigt, dass er ein Top-Schiedsrichter ist. Auch wenn er nicht so erfahren ist wie manch andere. Der Schiedsrichter setzt alles daran, eine sportlich gute Leistung zu bringen. Da ist es egal, was im Vorfeld war.“

Das Rückspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg am Montag wird live auf Sky Sport HD (20.15 Uhr) gezeigt.


Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky Tel.:
+49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338