• Federer: „Dieses Turnier hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen“
  • Zverev: „Roger ist das größtes Idol meiner Kindheit und Jugend“
  • GERRY WEBER International AG zeigt die neuesten Trends aus der Herbst/Winterkollektion 2017/18

    HalleWestfalen, 25. Juni -
    Erst das Vergnügen, dann die Arbeit auf dem Centre Court: Vor dem Traumfinale bei den 25. GERRY WEBER OPEN waren die beiden Endspielteilnehmer, Rekord-Champion Roger Federer und Deutschlands neuer Superstar Alexander Zverev, am gestrigen Samstagabend zu Gast bei der GERRY WEBER OPEN Fashion Night - dem gesellschaftlichen Höhepunkt von Deutschlands bedeutendstem Tenniswettbewerb. „Dieses Turnier hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen“, sagte Federer bei einer gemeinsamen Talkrunde mit Moderatorin Anna Kraft, Finalgegner Zverev und Turnierdirektor Ralf Weber. „Ich fühle mich hier immer total willkommen. Das tut gut. Und das ist auch der Grund, warum ich hier über so viele Jahre so erfolgreiches Tennis gespielt habe.“ Er habe „wunderbare, unvergessliche Momente“ erlebt, sagte Federer. „Besonders emotional war auch, als wir einen ‚Lifetime Contract‘ geschlossen haben. Das zeigte auch an, wie eng die Freundschaft zu Halle ist.“

    Alexander Zverev, der an diesem schweißtreibenden Tennis-Wochenende am Samstag die erste intensive und erfolgreiche Arbeitsschicht im Einzel und Doppel - hier gemeinsam mit Bruder Mischa - absolviert hatte, nannte Federer „das größte Idol meiner Kindheit und Jugend“: „Es ist immer ein spezielles Gefühl, gegen ihn zu spielen. Ich werde mein Bestes geben.“ Auf die Frage von Moderatorin Anna Kraft, wie fit er nach dem harten Halbfinal-Einsatz sei, parierte der 20-jährige Hamburger lächelnd auch in Richtung seines Gegners: „Ich bin topfit.“ Als Zverev zum Amüsement der 1.600 Zuschauer im VIP-Bereich des GERRY WEBER EVENT CENTER Federer mit den Worten lobte, es sei unglaublich, „was er in seinem Alter noch leistet“, sprang ihm der Maestro schnell beipflichtend zur Seite: „Genau richtig. Ich bin nicht mehr der Jüngste. Und es ist nicht selbstverständlich. Ich glaube, dieses Finale zwischen uns beiden wird richtig cool.“

    Turnierdirektor Ralf Weber sprach von einem „Traumfinale“ zum Geburtstagsfest des Turniers: „Als ich die Auslosung sah, dachte ich sofort: Wenn dieses Endspiel zustande kommt, wäre es wirklich eine tolle Sache. Und nun ist dieses Endspiel da. Es ist absolut perfekt.“ Weber erwähnte noch einmal die „unglaubliche Begeisterung der Zuschauer“ in den vergangenen Tagen: „Die Stimmung war einzigartig. Ich hätte mir dieses ganze Turnier nicht besser vorstellen können.“ Der Turnierdirektor übergab bereits zuvor eine 15.000-Euro-Spende an den TV-Moderator Werner Schulze-Erdel, das Geld kommt dem Förderverein Good Hope Centre e.V. in Tansania zugute. Weitere 15.000 Euro waren in der Turnierwoche schon von den GERRY WEBER OPEN an die Kinderklinik der von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel gespendet worden. Für beide Projekte wurde im Rahmen der GERRY WEBER OPEN Fashion Night mit einer Tombola gesammelt. Als „Losfee“ fungierte einer der Ehrengäste des Abends, Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen.

    1.600 Zuschauer im ausverkauften VIP-Bereich der GERRY WEBER OPEN erlebten eine tolle Partynacht zum 25. Geburtstag der GERRY WEBER OPEN. Mit dem traditionellen Galaabend der GERRY WEBER International AG, mit einem Live-Act von Alle Farben, einem spannenden Auftritt von Phil Os (Diabolo Jonglage) und mit Partymusik der Band Decoy und von DJane. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden auch im „Club 500“, der stylishen Location im VIP-Bereich.

    Bei der Fashion Show zeigte die GERRY WEBER International AG die wichtigsten Trends der neuen Herbst-/Winterkollektion 2017/2018 von GERRY WEBER, TAIFUN, Talkabout und Hallhuber. Jede Marke wurde dabei durch ein Topmodel repräsentiert: Luisa Hartema (Ex-GNTM-Gewinnerin für GERRY WEBER), Rebecca Mir (EX-GNTM-Gewinnerin für Hallhuber), Alisa Ailabouni (EX-GNTM-Gewinnerin und TAIFUN Lookbook Model für TAIFUN) und Carolin Färber (Bloggerin „Coco´s Wonderland“ für Talkabout). Die Besucher konnten ihre Eindrücke zu der Show in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #gwo25years teilen.

    Zu den Gästen der GERRY WEBER OPEN Fashion Night zählten neben den Turnier-Initiatoren Gerhard Weber und Udo Hardieck unter anderem Liz Mohn (Aufsichtsratmitglied Bertelsmann SE&Co. KgaA), Sänger Haddaway, Ex-Nationaltorwart Uli Stein, Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen, Sänger Roberto Blanco und Tänzerin Karolina Oravski.

    Kontaktadresse
    GERRY WEBER WORLD
    Frank Hofen (pr-büro sport presse)
    Postfach 1243 - 33777 Halle, Westfalen (Germany)
    Telefon +49-5201-665449
    Mobil +49-(0)173-2727175
    eMail: gwopress@gerryweber-world.de
    www.gerryweber-world.de