Gibraltar, 29. Juni -Laut Sportwettenanbieter bwin zählt Tony Martin beim Start der 104. Tour de France am Samstag (01. Juli, 15.15 Uhr) in Düsseldorf zu den Top-Favoriten auf den Sieg im Kampf gegen die Uhr und das Gelbe Trikot. Der Zeitfahr-Weltmeister und der Slowene Primoz Roglic sind mit Quote 3,00 vor Jos van Emden aus den Niederlanden (Quote 5,75) und dem Schweizer Stefan Küng (Quote 7,50) erste Anwärter auf den Sieg beim 14 Kilometer langen Zeitfahren.

Vierter Tour-Sieg für Froome? Titelverteidiger mit Sieg-Quote 2,45 Top-Favorit

Während Titelverteidiger Christopher Froome mit Quote 2,45 vor seinem vierten Gesamtsieg bei der Tour de France steht, muss Nairo Quintana weiter auf den heiß ersehnten Tour-Sieg warten. Der Giro- und Vuelta-Champion geht mit Quote 7,50 wie in den Jahren zuvor nur als Froome-Jäger an den Start. Zum Favoritenkreis gehören außerdem Richie Porte aus Australien (Quote 3,45), der Italiener Fabio Aru sowie der zweimalige Tour-Sieger Alberto Contador aus Spanien (beide Quote 15,00).

Grand Départ in Düsseldorf – Etappensieger (01. Juli, 15.15 Uhr)
Tony Martin (GER) (3.00)
Primoz Roglic (SLO) (3.00)
Jos van Emden (NED) (5.75)
Stefan Küng (SUI) (7.50)
Jonathan Castroviejo (ESP) (19.00)
Richie Porte (AUS) (21.00)

Gesamtsieger Tour de France 2017
Christopher Froome (GBR) (2.45)
Richie Porte (AUS) (3.45)
Nairo Quintana (COL) (7.50)
Fabio Aru (ITA) (15.00)
Alberto Contador (ESP) (15.00)

Emanuel Buchmann (GER) (101.00)


Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
P: +49(0)89 99249620
E: schultz@schultz-kommunikation.de

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Online Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Online-Sportwette, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit über 4,2 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 3.200 Angestellten und Mitarbeitern sowie 20 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält 16 Lizenzen, u.a. in Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und Curaçao.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com.