Unterföhring, 23. August 2017 - Sky Experte Lothar Matthäus hat sich positiv über Domenico Tedesco geäußert. „Tedesco macht bei Schalke bislang alles richtig. Er ist ehrlich, ruhig, respektvoll und hat eine klare Meinung. Seine große Stärke scheint, dass er mit Spielern auf Augenhöhe spricht. Dass er ihnen unaufgeregt seine Ideen vermittelt. Er ist einer wie Julian Nagelsmann von Hoffenheim. Einer, dem nahezu die gesamte Mannschaft vertraut. Ich habe schon vor der Saison eine gewagte Prognose prognostiziert: Rang vier für Schalke. Auch dank Tedesco“, schrieb Matthäus in seiner wöchentlichen Kolumne "So sehe ich das" auf skysport.de.

Darüber hinaus werde es diese Saison vor allem für Ex-Kapitän Benedikt Höwedes schwierig, „einen Platz in der Startformation zu finden“. Matthäus rechnet bei ihm „mit einem Wechsel“.

Weitere Aussagen des früheren Weltfußballers:

…zum neuen Kapitän Ralf Fährmann: „Dass Tedesco mit Ralf Fährmann einen Torwart zum Kapitän ernannt hat, kann ich in diesem Fall verstehen. Eigentlich finde ich, dass der Spielführer auf dem Platz stehen muss. Weil Fährmann aber ein Schalker Junge ist, der schon die U17 und U19 der Knappen durchlaufen hat und vergangene Saison einer der Leistungsträger war, ist die Entscheidung völlig okay.

…zu Max Meyer: „Auch Max Meyer wird sich bis Ende der Wechselfrist noch viele Gedanken machen. Ich sehe ihn nur als klassischen Zehner. Diese Position gibt es bei Schalke nicht mehr. Das wird ihm ebenfalls wegen der bevorstehenden WM zu denken geben.


Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky 
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338