• Neuer feiert Comeback: „Schön, wieder dabei zu sein“
  • TSG-Coach Nagelsmann freut sich auf Länderspielpause: „Durchschnaufen und Birne frei bekommen“
  • Didavi trotz Sieg verhalten: „Kämpferisch gut, aber keiner will den Ball“
  • VfB-Siegtorschütze Badstuber: „Eine Menge Arbeit vor uns“

    Unterföhring, 26. August 2017 - Die wichtigsten Stimmen zu den Samstagnachmittagspartien des 2. Spieltages der Fußball-Bundesliga bei Sky.

    Holger Badstuber (Torschütze VfB Stuttgart): „Im Endeffekt ist es wichtig, dass wir hier vor heimischer Kulisse gewonnen und drei Punkte geholt haben. Nur das zählt. Vor uns steht noch eine Menge Arbeit, aber heute sind wir zufrieden.“

    Sandro Schwarz (Trainer 1. FSV Mainz 05): „Wir haben alles versucht, das ist das Gute. Den Punkt hätten wir mit der heutigen Mentalitätsleistung verdient gehabt.“

    Dominik Kohr (Bayer Leverkusen) zur vergebenen Großchance: „Den muss man einfach reinmachen. Im Training wird das geübt. Vielleicht vom Papa nochmal ein paar Videos gucken und dann beim nächsten Mal wieder ein Tor machen.“

    Julian Nagelsmann (Trainer 1899 Hoffenheim): „Es sind schon anstrengende Wochen für uns. Wir sind froh, dass wir ein bisschen durchschnaufen können. Ein paar Spieler haben jetzt Nationalmannschaft, auch das macht sicher die Birne frei. Ich bin sehr froh, dass wir den Punkt haben. Der nächste Gegner ist Bayern München.“

    Kevin Voigt (1899 Hoffenheim): „Man hat es ein bisschen in den Beinen gemerkt, aber das ist kein Alibi für die erste Halbzeit.“

    Max Kruse (Werder Bremen): „Wir hatten auch die eine oder andere Aktion. Gerade in der ersten Halbzeit hätten wir das eine oder andere Tor machen können, wenn wir ein wenig zielstrebiger gewesen wären. Wir haben in drei Minuten in zwei Situationen geschlafen, und dann ist die individuelle Klasse einfach zu hoch.“

    Hasan Salihamidzic (Sportdirektor Bayern München) zur Bedeutung von Doppeltorschütze Robert Lewandowski: „Sicher ist er der beste Stürmer der Bundesliga und einer der besten der Welt. Für uns ist Lewa einfach der Knaller.“

    Robert Lewandowski (Bayern München): „Werder hat sehr defensiv gespielt, das ist dann nicht so leicht. Es gab nicht viel Raum für uns. Wir mussten geduldig bleiben und auf unsere Chance warten.“

    Manuel Neuer (Torwart Bayern München) ...
    ... zu seinem Comeback:
    „Ich bin froh, dass ich wieder auf dem Platz stand und wir das Spiel gewonnen haben. Natürlich ist es schön, wieder dabei zu sein und auflaufen zu dürfen.“
    ... zu seinem Comeback: „Wir haben uns lange schwer getan. Wenn Bremen es besser gemacht hätte, dann hätten sie auch die eine oder andere Möglichkeit bekommen. Wir haben eine gute Defensivleistung gezeigt. Nach vorne hin haben uns in der ersten Halbzeit ein bisschen die Ideen gefehlt. In der zweiten Halbzeit ist Werder müde geworden, wir haben besser gespielt und die Chancen genutzt.“

    Kevin-Prince Boateng (Eintracht Frankfurt): „Wir waren wieder die bessere Mannschaft und machen zum zweiten Mal die Tore nicht.“

    Daniel Didavi (VfL Wolfsburg): „Heute war es ein wichtiges Spiel. Kämpferisch war es eine gute Leistung, aber spielerisch ist noch viel mehr drin. Das müssen wir einfach hinkriegen. Wir dürfen nicht aufhören, Fußball zu spielen. Jeder bekommt Angst und keiner will den Ball. Es gibt noch viel Arbeit.“

    Manuel Baum (Trainer FC Augsburg): „Natürlich muss man am Ende froh sein, wenn man so spät noch den Ausgleich schießt. Aber es war ähnlich wie letzte Woche in Hamburg. Wir waren in der zweiten Halbzeit in allen Belangen überlegen. Dann ärgert man sich natürlich, dass man nur einen Punkt in Augsburg behält. Heute wäre mehr drin gewesen.“

    Dieter Hecking (Trainer Borussia Mönchengladbach): „Die zweite Halbzeit verstimmt mich heute ein bisschen. Wir haben Augsburg zu sehr in unsere Hälfte kommen lassen und zu viele Standards zugelassen. Dann ist es klar, dass irgendwann mal einer reinfällt. So kurz vor Schluss ist das noch ärgerlicher. Aufgrund der zweiten Halbzeit war es aber absolut verdient.“


    Für Rückfragen:
    O-Ton-Service Sky/kp
    eMail: Sky-Sport-PR@sky.de
    Mehr Informationen unter www.sky.de