Gibraltar, 11. September - Laut Sportwettenanbieter bwin hat Real Madrid die besten Chancen auf den Titelgewinn der Champions League am 26. Mai 2018 in Kiew. Der Vorjahressieger ist mit Titel-Quote 5,00 vor dem Starensemble von Paris St. Germain (Quote 7,00) und Ligakonkurrent FC Barcelona (7,50) notiert. Die Quote für den sechsten Champions-League-Sieg von Bayern München führt bwin ebenfalls mit Quote 7,50. Borussia Dortmund (Quote 26,00) und RB Leipzig (Quote 51,00) werden dagegen nur geringe Chancen auf den Titel eingeräumt.

Auftaktsieg für Hasenhüttl mit Leipzig – Dortmund mit Schwierigkeiten
bwin sieht RB Leipzig um Coach Ralph Hasenhüttl beim Heimspiel zum heiß ersehnten Champions-League-Auftakt gegen den AS Monaco (Quote 3,30) mit Quote 2,25 im Vorteil. Borussia Dortmund geht dagegen mit Quote 3,30 als Außenseiter in die Partie bei Tottenham Hotspur. bwin sieht die Briten im Wembley-Stadion vorne und zahlt für einen Sieg der Spurs das 2,30-Fache des Einsatzes aus.
Rekordmeister FC Bayern startet vor heimischer Kulisse als klarer Favorit gegen den belgischen Meister RSC Anderlecht. Bei einem Sieg der Münchner zahlt bwin das 1,09-Fache des Einsatzes aus. Ein Überraschungscoup der Belgier gegen die Elf von Trainer Carlo Ancelotti belohnt bwin mit dem 20,00-Fachen, ein Remis mit dem 12,00-Fachen des Einsatzes.

3-Weg-Quoten Champions League – 1. Spieltag, 12.09.2017
FC Bayern München (1.09) X (12.00) RSC Anderlecht (20.00)

3-Weg-Quoten Champions League – 1. Spieltag, 13.09.2017
RB Leipzig (2.25) X (3.30) AS Monaco (3.30)
Tottenham Hotspur (2.30) X (3.50) Borussia Dortmund (3.00)

Wer gewinnt die Champions League?
Real Madrid (5.00)
Paris St. Germain (7.00)
FC Barcelona (7.50)
FC Bayern München (7.50)

Borussia Dortmund (26.00)

RB Leipzig (51.00)

Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Daniel Berthold
P: +43 (0)50 858-32322
E: austria@bwinparty.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Online Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Online-Sportwette, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit über 4,2 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 3.200 Angestellten und Mitarbeitern sowie 20 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält 16 Lizenzen, u.a. in Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und Curaçao.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com.