• BVB-Verteidiger kritisiert Schiedsrichter: „Extrem enttäuschend“
  • Dortmunds Coach Bosz: „In der Verteidigung zwei Mal nicht gut organisiert“
  • Leipzig-Trainer Hasenhüttl zufrieden: „Guten ersten Auftritt gezeigt
  • RB-Stürmer Werner: „Haben gezeigt, dass wir mithalten können“

    Unterföhring, 13. September 2017
    - Die wichtigsten Stimmen zu den Mittwochspartien des 1. Spieltages der Champions-League-Gruppenphase, u.a. mit Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund (3:1) und RB Leipzig - AS Monaco (1:1), bei Sky.

    Peter Bosz (Trainer Borussia Dortmund): „Wir haben gut angefangen und gut gespielt - aber leider verloren. Wir waren sehr gut drauf und haben das Spiel kontrolliert, weil wir im Ballbesitz sehr stark waren. Leider waren wir in der Verteidigung zwei Mal nicht gut organisiert, das darf uns so nicht mehr passieren.“

    Ömer Toprak (Borussia Dortmund): „Tottenham war heute nicht überlegen. In der ersten Halbzeit hatten wir das Spiel komplett unter Kontrolle - da weiß Tottenham selber nicht, wie sie 2:1 in Führung gegangen sind. Leider wurde das Spiel durch extreme Fehlentscheidungen des Schiedsrichters beeinflusst. Das ist extrem enttäuschend und bitter für uns.“

    Heung-Min Son (Tottenham Hotspur): „Es war ein sehr schweres Spiel für uns. Dortmund hatte viel Ballbesitz, aber wir haben gut gekontert und das frühe Tor gemacht. Ich bin sehr glücklich über den Sieg in Wembley.“

    Ralph Hasenhüttl (Trainer RB Leipzig): „Wir wollten punkten und den Punkt nehmen wir mit. Allerdings wäre sicher auch mehr möglich gewesen. Wir haben einen guten ersten Champions-League-Auftritt gezeigt. Wir haben wenig zugelassen. Das Gegentor war allerdings unglücklich.“

    Timo Werner (RB Leipzig): „Es war Gänsehaut-Stimmung. Natürlich hätten wir gern gewonnen, doch Monaco hat sehr gut verteidigt. Das Unentschieden ist am Ende gerecht. Wir waren zwar die aktivere Mannschaft, haben aber nicht die Chancen rausgespielt, wie wir es sonst tun. Wir haben gezeigt, dass wir mithalten können.“

    Für Rückfragen:
    O-Ton-Service Sky/ml
    eMail: Sky-Sport-PR@sky.de
    Mehr Informationen unter www.sky.de