Gibraltar, 8. Februar 2018 (pps) - Rennrodler Wolfgang Kindl und die Abfahrer sind für Sportwettenanbieter bwin bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018 (09. bis 25. Februar) aussichtsreichste Kandidaten auf die erste österreichische Medaille.

bwin notiert Kindl am Sonntag (11. Februar, 12.00 Uhr MEZ) mit Quote 3,20 unmittelbar hinter dem Deutschen Felix Loch, der mit Quote 1,85 Favorit auf sein drittes Einzelgold bei Olympischen Spielen ist.

In der Abfahrt am Sonntag (11. Februar, 03.00 Uhr MEZ) erwartet bwin Sotschi-Olympiasieger Matthias Mayer mit Quote 7,00 weit vorne. Besser notiert sind nur der Schweizer Beat Feuz (Quote 4,00) sowie die Norweger Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud (beide Quote 6,00). Olympia-Gold durch Vincent Kriechmayr belohnt bwin mit dem 15,00-Fachen, einen Sieg durch Hannes Reichelt mit dem 26,00-Fachen des Einsatzes.

Mit Außenseiterchancen starten die ÖSV-Adler in den ersten Wettkampftag. Mit Quote 21,00 notiert bwin Stefan Kraft in seinem Wettkampf von der Normalschanze am Samstag (10. Februar, 13.35 Uhr MEZ). Favorit auf Gold ist Kamil Stoch aus Polen (Quote 2,50) vor dem Norweger Daniel Andre Tande (Quote 6,50) und Andreas Wellinger aus Deutschland (Quote 9,00).

Nationenwertung: Norwegen knapp vor Deutschland

Mit Blick auf den Gewinn der Medaillenwertung erwartet bwin die Wintersport-Nation Norwegen (Quote 2,10) knapp vor dem deutschen Team (Quote 2,75). Bereits mit Abstand folgen die USA (Quote 8,00) und Kanada (Quote 11,00). Österreich liegt mit Quote 51,00 im Mittelfeld.

Favoriten auf die meisten Einzelmedaillen sind Norwegens Langlauf-Asse Marit Björgen (Quote 3,50) und Johannes Kläbo (Quote 2.10). Das 9,00-Fache des Einsatzes wird ausgezahlt, wenn Ski-Ass Marcel Hirscher die meisten Medaillen mit nach Hause bringt.

Zu jeder der 102 Entscheidungen während der XXIII Olympischen Winterspiele in Pyeongchang bietet bwin eine Vielzahl von Wetten an – www.bwin.com.

Welches Land gewinnt die meisten Medaillen?
Norwegen (2.10)
Deutschland (2.75)
USA (8.00)
Kanada (11.00)

Österreich (51.00)


Welche Sportlerin gewinnt die meisten Medaillen? Anzahl der Goldmedaillen entscheidet
Marit Björgen, NOR (3.50)
Laura Dahlmeier, GER (9.00)
Charlotte Kalla, SWE (9.00)


Welcher Sportler gewinnt die meisten Medaillen? Anzahl der Goldmedaillen entscheidet
Johannes Kläbo, NOR (2.10)
Marcel Hirscher, AUT (9.00)
Martin Fourcade, FRA (9.00)
Sven Kramer, NED (9.00)
Johannes Thingnes Boe, NOR (9.00)


Wie viele Medaillen gewinnt Österreich?
16 oder mehr (2.50)
14-15 (5.50)
12-13 (5.50)
11 oder weniger (2.60)

Wie viele Gold-Medaillen gewinnt Österreich?
8 oder mehr (5.50)
7 (5.00)
6 (4.75)
5 oder weniger (1.80)

Olympiasieger Skispringen Normalschanze Männer – 10. Februar
Kamil Stoch, POL (2.50)
Daniel Andre Tande, NOR (6.50)
Andreas Wellinger, GER (9.00)
Richard Freitag, GER (11.00)

Stefan Kraft, AUT (21.00)


Olympiasieger Abfahrt Männer – 11. Februar
Beat Feuz, SUI (4.00)
Aksel Lund Svindal, NOR (6.00)
Kjetil Jansrud, NOR (6.00)
Matthias Mayer, AUT (7.00)
Dominik Paris, ITA (9.00)
Vincent Kriechmayr, AUT (15.00)
Thomas Dreßen, GER (17.00)
Hannes Reichelt, AUT (26.00)


Olympiasieger Rennrodeln Männer – 11. Februar
Felix Loch, GER (1.85)
Wolfgang Kindl, AUT (3.20)
Semen Pavlichenko, RUS (9.00)