Unterföhring, 12. Februar - Für Sky Experte Lothar Matthäus wiegt der Ausfall von Borussia Dortmunds Stürmer Marco Reus beim Champions-League-Duell gegen Tottenham Hotspur (Sky/Mittwoch, 21.00 Uhr) schwer. „Er wird nun auch im wichtigen Spiel bei Tottenham fehlen. Das macht die Sache nicht leichter. Der Dritte der Premier League gegen den Ersten der Bundesliga: Die Chancen stehen meiner Meinung nach 50:50“, schrieb Matthäus in seiner wöchentlichen Kolumne 'So sehe ich das' auf skysport.de: „Mit Marco Reus fehlt Dortmund der beste Mann. Sie haben auch ohne Reus Spiele gewonnen und waren 3:0 in Führung. Aber er ist dann schon derjenige, der dem Gegner bis zum Schluss Respekt einflößt und dem ganzen BVB-Spiel eine ordnende Hand vermittelt.“
Das 3:3 des BVB am vergangenen Bundesliga-Spieltag gegen TSG Hoffenheim war für den Rekordnationalspieler eine regelrechte Signalwirkung für den FC Bayern. „Der Dortmunder Punktverlust hat die Bayern noch mal gepusht. Sie wurden davon beflügelt", so Matthäus. Der Vorsprung des Tabellenführers auf Verfolger Bayern München beträgt jetzt nur noch fünf Punkte.

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883, +49 (0) 89/9958 6338