Hennef, 06. März - Bald rollt der rasselnde Ball wieder in der Blindenfußball-Bundesliga. Die Weichen sind gestellt und die Vorbereitungen für den Start in die zwölfte Liga-Saison laufen auf Hochtouren. Los geht es mit einem Stadt-Spieltag am 11. Mai 2019 auf dem Kaiserplatz in der Kupferstadt Stolberg. Anschließend folgen Spieltage auf den Vereinsanlagen in Marburg, Dortmund und Stuttgart. Der neue Deutsche Meister wird dann beim Saisonfinale am 31. August 2019 auf dem Tbilisser Platz in Saarbrücken gekürt. Dann steht fest, wer sich die begehrte DFB-Meisterplakette sichert.

An der Saison 2019 nehmen insgesamt sechs Teams teil. Amtierender Deutscher Meister ist der MTV Stuttgart. Darüber hinaus sind der FC St. Pauli, der FC Schalke 04, Borussia Dortmund und die Sportfreunde Blau-Gelb Blista Marburg mit dabei. Wieder zurück im Teilnehmerfeld ist die Mannschaft des PSV Köln, die in einer Spielgemeinschaft mit dem FC Viktoria Berlin antritt.

Spielmodus verspricht Spannung

Bei den Spieltagen 1 bis 4 messen sich die Mannschaften nach dem Modus „Jeder-gegen-Jeden“ in Hin- und Rückrundenspielen. Die anschließenden Platzierungsspiele beim Final-Spieltag in Saarbrücken versprechen dem Publikum in der saarländischen Landeshauptstadt Blindenfußball auf höchstem Niveau.

Die Spieltage der Blindenfußball-Bundesliga sind öffentlich. Der Eintritt ist frei. Für blinde und sehbehinderte Menschen werden die Partien vor Ort und im Internet durch Spielbeschreiber kommentiert.

Weitere Informationen zur Liga unter www.blindenfussball.de

Die Spieltage in der Übersicht:
1. Spieltag – 11.5.2019: Stadtspieltag in Stolberg - Kaiserplatz
2. Spieltag – 22./23.6.2019: Vereinsspieltag in Marburg
3. Spieltag – 20./21.7.2019: Vereinsspieltag in Dortmund
4. Spieltag – 10./11.8.2019: Vereinsspieltag in Stuttgart
5. Spieltag – 31.8.2019: Stadtspieltag in Saarbrücken – Tbilisser Platz

Die Teams in der Übersicht:
MTV Stuttgart
SG FC Viktoria Berlin / PSV Köln
FC St. Pauli
FC Schalke 04
SF Blau-Gelb Blista Marburg
Borussia Dortmund


Kontaktadresse
DFB-Stiftung Sepp Herberger
Nico Kempf
Projektleiter / Stv. Geschäftsführer
Sövener Straße 50 l 53773 Hennef
Tel. 02242 - 918 85 0
Fax 02242 - 918 85 21
Mobil 0171 - 207 47 59
E-Mail Nico.Kempf@Sepp-Herberger.de
www.sepp-herberger.de
Facebook www.facebook.com/seppherbergerstiftung