Unterföhring, 15. März (pps) - Sky Experte Dietmar Hamann fordert nach dem Aus des FC Bayern in der Champions League Konsequenzen beim Rekordmeister. „Ich glaube schon, dass sie fünf, sechs Neue benötigen, um wirklich den Umbruch zu schaffen. Man hat gesehen, dass sie mit Ball enorme Defizite haben und im Moment ein Stück von der europäischen Spitze entfernt sind.“

Allerdings, so der ehemalige Bayernspieler, sei dieser Umschwung nicht „über Nacht zu bewältigen“: „Das werden interessante Wochen, Monate und Jahre für die Bayern. Denn die Zeiten, in denen die Bayern riefen und die Spieler kamen, sind vorbei. Jetzt muss man die Leute mit Argumenten überzeugen und im Moment haben andere Mannschaften wahrscheinlich mehr als die Bayern“, sagte Hamann, der lediglich für Serge Gnabry, Mats Hummels und Javi Martinez Lob übrig hatte: „Wenn man beide Spiele sieht, können nur diese Spieler erhobenen Hauptes vom Platz gehen.

Vom Auftreten des FC Liverpool zeigte sich der ehemalige Premier-League-Profi indes beeindruckt. „Wie Liverpool sich verkauft hat, war aller Ehren wert. Abgebrüht, mit Einsatzbereitschaft, Cleverness. Selbst die Erfahrung, die in meinen Augen eher den Bayern zuzuschreiben ist, hat Liverpool nicht in Gefahr gebracht. Technisch haben sie hervorragend gespielt und den Bayern ihre Grenzen aufgezeigt.“


Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883, +49 (0) 89/9958 6338