• Offizielle Testtage in der Motorsport Arena Oschersleben
  • Warm-up für den Saisonauftakt vom 26.-28. April

    München, 01. April 2019
    - Neue Supersportwagen, neue Teams und Fahrer: Einen ersten Ausblick auf das ADAC GT Masters 2019 gibt bereits am 8. und 9. April in der Motorsport Arena Oschersleben. Drei Wochen vor dem Saisonauftakt vom 26. bis 28. April startet das ADAC GT Masters dort in die Saison 2019. Fans sind beim Vorsaisontest, bei dem sich auch die neue ADAC GT4 Germany erstmals zeigt und auch die ADAC Formel 4 und ADAC TCR Germany testen, herzlich willkommen.

    Mit Spannung wird beim Vorsaisontest das ADAC GT Masters-Debüt des neuen Aston Martin Vantage GT3 erwartet, zudem feiert das neue Modell des Porsche 911 GT3 R seine Premiere in der Serie. Ebenfalls Premiere im ADAC GT Masters feiern die Evo-Versionen des Audi R8 LMS und des Lamborghini Huracán GT3, aber auch Fahrer wie Fabian Vettel - der Bruder von Sebastian Vettel -, der im Mercedes-AMG GT3 des Mann Filter Team HTP Motorsport seine ersten Runden in der "Liga der Supersportwagen" drehen wird.

    Neben dem ADAC GT Masters testen in Oschersleben auch die neue ADAC GT4 Germany, die ADAC TCR Germany und die ADAC Formel 4. Einen ersten Vorgeschmack auf die ADAC GT4 Germany gibt es bereits am 7. April während des Arena Autofrühling die neue Rennserie probt. Die ADAC TCR Germany und die ADAC Formel 4 sind am 9. und 10. April auf der Strecke.

    Fans sind an allen drei Tagen in der Motorsport Arena herzlich willkommen. Tagestickets zum Preis von jeweils 5 Euro sind ausschließlich an der Tageskasse erhältlich.

    Hinweis für Medienvertreter:
    Am 8. April findet im Rahmen des Medientags des ADAC GT Masters in der Jockel-Klein-Halle des Hotel Motorsport Arena eine Pressekonferenz zur diesjährigen Saison des ADAC GT Masters, der ADAC GT4 Germany, der ADAC TCR Germany und der ADAC Formel 4 statt. Akkreditierungen für den Medientag sind ausschließlich online unter www.adac-motorsport.de/akkreditierung möglich.

    Zeitplan offizieller Vorsaisontest 2019 (Änderungen vorbehalten)

    Sonntag, 7. April 2019

    17:00-18:00 Uhr: Testsession 1 ADAC GT4 Germany
    Montag, 8. April 2019:
    08:00-09:00 Uhr: Testsession 2 ADAC GT4 Germany
    09:05-10:55 Uhr: Testsession 1 ADAC GT Masters
    11:00-12:00 Uhr: Testsession 3 ADAC GT4 Germany
    12:00-12:30 Uhr: Mittagspause
    12:00-13:00 Uhr: Pressekonferenz im Hotel Motorsport Arena
    12:30-13:30 Uhr: Testsession 2 ADAC GT Masters
    13:35-14:35 Uhr: Testsession 4 ADAC GT4 Germany
    14:40-15:40 Uhr: Testsession 3 ADAC GT Masters
    15:45-16:45 Uhr: Testsession 5 ADAC GT4 Germany
    16:50-18:00 Uhr: Testsession 4 ADAC GT Masters

    Dienstag, 9. April 2019
    08:00-09:00 Uhr: Testsession 6 ADAC GT4 Germany
    09:05-10:05 Uhr: Testsession 5 ADAC GT Masters
    10:10-11:10 Uhr: Testsession 7 ADAC GT4 Germany
    11:15-12:15 Uhr: Testsession 6 ADAC GT Masters
    12:15-12:45 Uhr: Mittagspause
    12:45-13:40 Uhr: Testsession 1 ADAC Formel 4
    13:45-14:40 Uhr: Testsession 1 ADAC TCR Germany
    14:45-15:30 Uhr: Testsession 2 ADAC Formel 4
    15:35-16:20 Uhr: Testsession 2 ADAC TCR Germany
    16:25-17:10 Uhr: Testsession 3 ADAC Formel 4
    17:15-18:00 Uhr: Testsession 3 ADAC TCR Germany

    Mittwoch, 10. April 2019
    08:00-10:00 Uhr: Testsession 4 ADAC TCR Germany
    10:05-12:05 Uhr: Testsession 4 ADAC Formel 4
    12:05-12:35 Uhr: Mittagspause
    12:35-13:30 Uhr: Testsession 5 ADAC Formel 4
    13:35-14:35 Uhr: Testsession 5 ADAC TCR Germany
    14:40-15:40 Uhr: Testsession 6 ADAC Formel 4
    15:45-16:45 Uhr: Testsession 6 ADAC TCR Germany
    16:50-17:50 Uhr: Testsession 7 ADAC Formel 4

    Termine ADAC GT Masters 2019 *
    26.-28.04.2019: Motorsport Arena Oschersleben
    17.-19.05.2019: Autodrom Most (CZ)
    07.-09.06.2019: Red Bull Ring (A)
    09.-11.08.2019: Circuit Zandvoort (NL)
    16.-18.08.2019: Nürburgring
    13.-15.09.2019: Hockenheimring Baden-Württemberg
    27.-29.09.2019: Sachsenring
    * Änderungen vorbehalten

    Weitere Informationen unter www.adac.de/gt-masters

    Pressekontakt

    Oliver Runschke, ADAC Motorsport- und Klassik-Kommunikation
    Tel.: +49 (0) 89 7676 6965
    Mobil: +49 (0) 171 555 6236
    E-Mail: oliver.runschke@adac.de

    Kay-Oliver Langendorff, Leiter Motorsport- und Klassik-Kommunikation und Sponsoring
    Tel.: +49 (0) 89 7676 6936
    Mobil: +49 (0) 171 555 5936
    E-Mail: kay.langendorff@adac.de

    www.adac.de/gt-masters
    www.adac.de/motorsport