• Internationale Skateboard-Pros und BMX-Elite am 5. Dezember bei den Telekom Playgrounds im Berliner Velodrom
  • Auch mit dabei u.a. Skateboard Vorjahressieger Axel Cruysberghs (BEL), Ex-Europameister Alex Mizurov (GER) und Vert-Legende Rune Glifberg (DEN)
  • Ebenfalls am Start: 22 internationale BMX-Pros wie Bruno Hoffmann (GER) und Brett Banasiewicz (USA)

    Berlin (1. Dezember). Die Tage sind gezählt: Am 5. Dezember findet das einzige World Cup Skateboarding Event Deutschlands im Rahmen der Telekom Extreme Playgrounds im Berliner Velodrom statt. 44 Skateboarder und BMXer kämpfen im nagelneuen Street-Parcous und in der Halfpipe (Vert) um den ruhmvollen Titel und Preisgelder von über 80.000 US-Dollar. Letzte Fahrerwechsel: „Skateboard-Urgestein“ Chris Haslam (CAN) fällt verletzungsbedingt aus. Er wird durch Austen Seaholm (USA) ersetzt. Im BMX Street startet BMX Masters 2010 Champ Brett Banasiewicz (USA) anstelle von Harry Main (UK). Noch wenige Tickets gibt es an der Tageskasse!

    Bei den Berliner Telekom Playgrounds wird der runderneute Parcours auf 950 Quadratmetern Fläche mit 15 neuen Rampen und einem mittig in den Parcours integrierten Auto zu neuen sportlichen Herausforderungen animieren! Beste Chancen auf den Parcours-Sieg im Skateboard haben Ex-Europameister und Zweitplatzierter 2009 Alex Mizurov aus Karlsruhe sowie Vorjahressieger Axel Cruysberghs (BEL) und der Champ der World Cup Skateboarding Tour 2009, Rodolfo Ramos (BRA). In der Halfpipe bekommen Vorjahressieger Danny Mayer (USA) und freestyle.ch 2009-Gewinner Paul-Luc Ronchetti (UK) mächtig Konkurrenz von zwei Vert-Legenden: X Games 2009 Sieger Rune Glifberg (DEN) und Deutschlands bester Allround-Skater Jürgen Horrwarth (Berlin) sind scharf auf den Sieg.

    Mit Titelambitionen starten im BMX unter anderem der Siegener Bruno Hoffmann (Rebeljam 2010 Champ), BMX Worlds-Dritter Mark Webb (UK) und der erst 16-jährige BMX Masters 2010-Titelabräumer Brett Banasiewicz, aka „Maddog“ (USA). Banasiewicz ersetzt den noch nicht genesenen Harry Main (UK). Daneben fallen kurzfristig die US-Amerikaner Ryan Nyquist, Dennis Enarson sowie der Brite Ben Hennon aus. Stattdessen starten Jason Phelan (IRE), Morgan Wade (USA) und Dean Cueson (UK. In der Halfpipe versprechen Titelverteidiger Vince Byron (AUS), Silbermedaillen-Abräumer 2009 Francisco Zurita (CHI), X Games 2010-Zweiter Steve McCann (AUS) und Deutschlands Top-Vert-Fahrer Benjamin Kopp aus Bielefeld spannende Begegnungen.

    Zwischen den Runs und nach dem Finale rocken die Live-Bands Trashmonkeys, BoySetsFire und Panic! At The Disco das Velodrom! Noch wenige Tickets gibt‘s für 25 Euro (plus Gebühren) an den meisten VVK-Stellen und an der Tageskasse.
    Infos unter www.telekom-playgrounds.de

    Pressekontakt:
    KRUGER MEDIA
    Lena-Charlotte Schiweck
    Torstr. 171
    10115 Berlin
    Tel. +49-30-3064548-0
    Fax. +49-30-3064548-99
    charlotte.schiweck@kruger-media.de