Frankfurt, 24. Juni - Mit „step kickt!“ motivieren DFL Stiftung und Cleven-Stiftung Kinder zu einer gesunden Lebensweise. Im Rahmen des Projekts haben über 600 Kinder insgesamt eine Distanz von mehr als 210.000 Kilometern zurückgelegt. Das entspricht etwa fünf Erdumrundungen. In Kooperation mit Hannover 96, dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Magdeburg werden Dritt- und Viertklässler mit Schrittzählern ausgestattet. Ausflüge zu Bauernhöfen und Workshops vermitteln Wissen rund um eine gesunde Ernährung.

Die „Schalke Läufer“ der Klasse 3c der Gelsenkirchener Grundschule an der Heistraße sammelten mit nahezu 38 Millionen die meisten Schritte und entschieden damit die „step kickt!“-Meisterschaft für sich. In Summe haben Kinder aus 33 Schulklassen binnen 15 Wochen über 470 Millionen Schritte gesammelt. Die Club-Stiftung „Schalke hilft!“ organisierte für die Schülerinnen und Schülern neben einem Spaziergang mit Maskottchen Erwin auch eine Stadionführung und einen Ernährungsworkshop. Kinder einer Partnerschule von Hannover 96 erlebten einen Ausflug zu einem Bauernhof in Bückeburg, während der 1. FC Magdeburg Fitnesseinheiten mit einem Athletiktrainer des Clubs ermöglichte.

Kinder, Eltern und Lehrkräfte können im Rahmen des Projekts auf der Website www.step-kickt.de Tipps und Tricks rund um eine gesunde Lebensweise abrufen. Ihlas Bebou und Timo Hübers (Hannover 96), Steven Skrzybski (FC Schalke 04) sowie Timo Perthel (1. FC Magdeburg) fungierten als Schirmherren des Programms und spornten die Kinder zu mehr Bewegung und einer ausgewogeneren Ernährung an.

DFL Stiftung und Cleven-Stiftung wirken mit „step kickt!“ der zunehmenden Inaktivität von Kindern entgegen. Nur jeder dritte Junge und jedes fünfte Mädchen zwischen sieben und zehn Jahren erreicht die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von mindestens einer Stunde Bewegung pro Tag. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von Sportwissenschaftler Prof. Dr. Ingo Froböse (Deutsche Sporthochschule Köln).

Die DFL Stiftung engagiert sich für das gesunde und aktive Aufwachsen von Kindern, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die unbeschränkte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Zudem unterstützt sie junge Athletinnen und Athleten aus über 50 olympischen und paralympischen Sportarten sowie dem Gehörlosen-Sport.


Hinweis für die Redaktionen
Redaktionell kostenfrei nutzbare Fotos (Bildnachweis: "Peetzer Hof") und ein Kurzfilm zum Projekt (Filmnachweis: "DFL Stiftung") sind abrufbar unter https://bit.ly/2WYNO43 - Passwort: DFLS2019


Weitere Informationen zum Engagement der DFL Stiftung finden Sie unter www.dfl-stiftung.de


Kontaktadresse
DFL Stiftung
Nicola Herzig
Projektmanagerin
presse@dfl-stiftung.de
Eschersheimer Landstraße 14
60322 Frankfurt am Main
Tel. +49 69/300 655 - 15
www.dfl-stiftung.de