• Bürkle merkt an „Wir sind noch etwas grün hinter den Ohren“
• Magdeburgs Green zufrieden „Es war ein schöner Sieg für uns“

Magdeburg, 22. August 2019 –
Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Partie der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga zwischen dem SC Magdeburg und HBW Balingen-Weilstetten (38:26).

Bennet Wiegert (Trainer SC Magdeburg) ...
... zum Spiel:
„Wir sollten diesen Sieg nicht überbewerten. Auch wenn die Euphorie jetzt noch mehr durch die Decke geht, sollten wir doch alle auf dem Boden bleiben. Aber ich möchte so lange wie möglich auf dieser Euphorie-Welle bleiben und ich finde, man kann schlechter in die neue Saison starten. Wir sind trotz schlechtem Start in die Partie zurückgekommen und haben die Ruhe bewahrt. In der Höhe haben wir auch verdient gewonnen. Es ist ein gutes Gefühl, aber nächste Woche beginnt wieder alles von vorn.“
... über die Ziele für die neue Saison (vor dem Spiel): „Wir müssen jeden Tag hart an uns arbeiten, denn die oberen Tabellenplätze bekommt man nicht geschenkt. Man kann vieles planen, aber nicht alles. Wir haben viele Möglichkeiten und es ist ein sehr schönes Gefühl, in jede Halle fahren zu können, um dort etwas mitzunehmen. Das war in den letzten Jahren nicht immer so und das gibt uns Sicherheit. Dennoch müssen wir in jeder Begegnung unsere komplette Leistung abrufen, um dann in der oberen Tabellenregion mit anzugreifen.“

Jannick Green (Torhüter SC Magdeburg) ...
... zum Spiel:
„Es war ein schöner Sieg für uns und es ist nicht selbstverständlich, dass wir mit zwölf Toren Unterschied gewinnen. Jetzt heißt es, weiter hart arbeiten und dann schauen wir, wo es hingeht.“

Jens Bürkle (Trainer HBW Balingen-Weilstetten) ...
... zum Spiel:
„Es war ein Aufsummieren von vielen Kleinigkeiten. Daher ist die Niederlage auch in der Höhe verdient. Wir sind noch etwas grün hinter den Ohren und das müssen wir so schnell wie möglich wieder ablegen.“
... über den Saisonstart nach dem Aufstieg in die Handball-Bundesliga (vor dem Spiel): „Es herrscht bei uns allen eine sehr große Freude, denn es war eine sehr harte und lange Arbeit. Dass wir dann auch noch so einen tollen Start in Magdeburg in einer vollen Halle erleben dürfen, ist natürlich sehr schön. Wir werden in dieser Saison sehr viel Leidenschaft hineinlegen und wollen Handball spielen, der Spaß macht anzuschauen.“

Marcel Niemeyer (HBW Balingen-Weilstetten) ...
... zum Spiel:
„Wir spielen eine gute erste Halbzeit, haben allerdings verpasst, an Magdeburg dran zu bleiben. In der zweiten Hälfte hatten wir dann deutlich mehr Probleme. Da müssen wir uns deutlich verbessern und in der kommenden Woche auf jeden Fall hart an uns arbeiten. Wir freuen uns auf unser erstes Heimspiel.“



Für Rückfragen
O-Ton-Service HBL/mw

Daniel Mayr (Mayr@liquimoly-hbl.de)
Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de/de