München, 19. September 2019 - Mit dem Grand Prix in Aragon in Spanien am Sonntag, 22. September 2019, kehrt Stefan Bradl wieder zurück ans Experten-Mikrofon von ServusTV. Der 29-jähriger Zahlinger hatte zuletzt bei insgesamt drei Rennen den dreimaligen MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo (Spanien) ersetzt. "Das war eine sehr intensive Zeit, aber ich bin froh, wieder zurück am Mikro zu sein. Es macht mir immer Spaß, den Leuten die Rennen aus meiner Perspektive zu erklären. Schließlich bin ich ja immer noch sehr nah dran."

Sein letztes Rennen als Kommentator für ServusTV war Assen in den Niederlanden Ende Juni. Es folgten Renneinsätze auf dem Sachsenring, im tschechischen Brno und auf dem Red Bull Ring in Spielberg sowie zwei Rennen (Silverstone und San Marino) ohne Einsatz. Alle Rennen warteten mit packenden Positionskämpfen auf. Bradl: "Die letzten Rennen waren extrem spannend, es gab viele Duelle, die erst in der letzten Runde oder Kurve entschieden wurden. Für mich ist es momentan der spannendste Motorsport, den wir haben."

Die Gründe hierfür liegen für den 29-Jährigen auf der Hand: "Die MotoGP hat in den letzten Jahren einiges richtig gemacht: Die Herstellerdichte ist eng und die Fahrer auf einem ähnlichen Niveau." Dennoch hat Bradl für das anstehende Rennen in Aragon einen klaren Favoriten: "Marc Márquez. Die Strecke kommt ihm entgegen, er wohnt nur zwei Stunden entfernt von Aragon. Er wird motiviert sein, vor heimischem Publikum einen Sieg einzufahren. Aktuell führt kein Weg an ihm vorbei."

Das MotoGP-Rennen in Aragon wird von ServusTV am Wochenende live und ausführlich sowie mit einem hochkarätig besetzten Expertenteam, darunter Stefan Bradl, übertragen.

MotoGP - Grand Prix in Aragon/Spanien am 21. und 22. September bei ServusTV
Samstag (21. September):

  • 12:25 Uhr: Moto3 Qualifying LIVE
  • 13:30 Uhr: MotoGP 4. Freies Training LIVE
  • 14:10 Uhr: MotoGP Qualifying LIVE
  • 15:05 Uhr: Moto2 Qualifying LIVE
  • 15:50 Uhr: Analyse Qualifying LIVE

    Sonntag (22. September):
  • 10:30 Uhr: Vorbericht
  • 11:20 Uhr: Moto3 Rennen LIVE
  • 12:20 Uhr: MotoGP Rennen LIVE
  • 13:45 Uhr: Analyse Rennen LIVE
  • 14:10 Uhr: Moto2 Rennen LIVE

    Pressekontakt:
    Gehring Sport & Medien, Harald Gehring

    T: +49 (0)212 645 790 01
    E: harald@gehring-sport-medien.de

    Felicia Ruf, Communications Manager ServusTV Deutschland
    T: +49 (0)89 2060 35 263
    E: felicia.ruf@redbull.com