• Herthas Maier: "Es hätten zwei Elfmeter sein müssen"
  • Fortuna-Trainer Funkel: "Die Mannschaft wird zurückkommen"
  • DAZN-Experte Jonas Hummels: Handspiel-Regel "inkonsequent" und "nicht nachvollziehbar"

    Berlin, 04. Oktober
    - Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie die wichtigsten Stimmen aus der Partie Hertha BSC gegen Fortuna Düsseldorf (3:1) - das Freitagsspiel am 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga live bei DAZN.

    Ante Covic (Trainer Hertha BSC) ...
    ... zum Spiel:
    "Der Trainer kann rundum zufrieden sein. Ich freue mich, dass die Menschen so ins Wochenende gehen und es genießen können. Wir haben alle drei Tore aus dem Spiel gemacht. Die ersten beiden Tore wurden ehrlich herausgespielt, das dritte war nach einem Umschaltmoment. Wir kommen langsam dahin, dass wir auch im eigenen Ballbesitz Gefahr ausstrahlen können."
    ... zu Ibisevic: "Der Stürmer möchte immer auf seiner Welle reiten. Deswegen haben wir uns entschieden, ihn heute von Beginn zu bringen. Das war richtig. Aber ich möchte auch sagen, dass Lukebakio heute eine sehr gute Einwechslung hatte und für die Entscheidung gesorgt hat."
    ... zum Tor von Darida: "Ich habe ihm vor dem Spiel gesagt, dass ich mir wünschen würde, dass irgendwann mal sein Name auf der Anzeigetafel steht. Er ist so wertvoll, ein richtig mannschaftsdienlicher Spieler. Heute habe ich mir für ihn gewünscht, dass er sich mal belohnt und dieses Gefühl beko mmt, in der Kurve zu feiern."

    Friedhelm Funkel (Trainer Fortuna Düsseldorf) ...
    ... zum Spiel:
    "Wir haben zu viele Fehler gemacht, vor allem im Zweikampfverhalten waren wir nicht so, dass wir zu Null hätten spielen können. Wir sind wieder in Führung gegangen und haben durch Nachlässigkeiten vor allem vor der Pause zwei Tore kassiert. Daran werden wir arbeiten in den nächsten Wochen, vor allem in der Länderspielpause werden wir sehr, sehr hart arbeiten und dann wird die Mannschaft zurückkommen."
    ... zur erneuten Niederlage nach einer Führung: "Wenn man so früh in Führung geht, heißt das nicht, dass man das über die Zeit bringen muss. Es ist sehr, sehr schwierig und nicht gut, dass uns das wieder passiert ist. Auf der anderen Seite hat Hertha auch sehr viel Druck gemacht und wir haben aufgrund der Fehler die Gegentore kassiert. Wir werden daran arbeiten und ich bin überzeugt, dass die Mannschaft bis zur Winterpause da steht, wo wir stehen wollen."
    ... zum vermeintlichen Foul von Maximilian Mittelstädt an Lewis Baker: "Den Elfmeter hätte man vielleicht geben können, aber auf der anderen Seite muss man den nicht geben. ich sage mal 50:50."
    ... über seinen Wunsch für sein 500. Spiel als Bundesliga-Trainer (vor dem Spiel): "Ich wünsche mit eine gute Leistung. Dass die Mannschaft das abruft, was sie die letzten Wochen gezeigt hat, nur natürlich mit einem besseren Ergebnis. Dass wir hier nicht mit leeren Händen aus dem Olympiastadion zurückfahren."
    ... zu den vergangenen Ergebnissen (vor dem Spiel): "Wir haben nicht elf Punkte verspielt. Wir haben vielleicht drei oder vier Punkte verspielt. So realistisch muss man sein, man muss nicht immer das Optimale herbeiführen. Aber es ist so, dass wir nach einer Führung besser auf das zweite Tor spielen müssen, dass wir uns nicht nur auf die Defensive beschränken dürfen und es besser verteidigen müssen. Ich habe großes Vertrauen, dass das in den nächsten Wochen besser wird."

    Rouwen Hennings (Torschütze Fortuna Düsseldorf) ...
    ... zum Spiel:
    "Wir haben uns ein bisschen die Butter vom Brot nehmen lassen und haben uns vorne zu wenige Chancen erarbeitet, um hier etwas mitnehmen zu können."
    ... zur erneuten Niederlade nach einer Führung: "Das sieht natürlich doof aus. Aber in den letzten Spielen hatten wir zumindest die Chance, etwas mitzunehmen. Heute war es einfach eine glückliche Führung, obwohl wir auch nicht so viel zugelassen haben."
    ... zum vermeintlichen Handspiel: "Da kann mir keiner erzählen, dass das ein angelegter Arm ist. Die mogeln sich das zurecht. Das geht mir völlig auf den Keks. Das ist so schlecht. Die machen eine Regelschulung, die können sie sich schenken. Das ist, so wie die es uns erklärt haben, ein glasklarer Elfmeter, aber der wird nicht gegeben. Ich hab dafür keine Worte."

    Niklas Stark (Hertha BSC) ...
    ... zum Spiel:
    "Wir haben die ersten Spiele mehr erwartet, umso schöner, dass es jetzt klappt. Wir haben die Basics gebraucht, die haben wir jetzt auf jeden Fall wieder. Wir haben heute ein super Gegenpressing gehabt und sind gut in die Zweikämpfe gekommen. Das brauchst du, um einen Gegner wie Düsseldorf zu schlagen, das haben wir heute gemacht."
    ... zu Länderspielpause: "Jetzt kommt ein kleiner Break rein, aber da müssen wir jetzt vollen Fokus drauf legen und dann versuchen wir, die kleine Serie weiter auszubauen."
    ... zu einem möglichen Einsatz bei der Nationalmannschaft: "Natürlich wünscht man sich einen Einsatz. Ich bin zuversichtlich, dass er klappt. Das eine oder andere kleine Zwinkerchen (von Joachim Löw, d. Red.) war schon dabei. Ich hoffe, dass ich reinkomme."

    Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC) ...
    ... zum Spiel:
    "Wir haben jetzt auch das Quäntchen Glück, das uns am Anfang der Saison gefehlt hat. Trotzdem haben wir uns auch sehr gute Chancen herausgespielt, vor allem im Umschaltspiel. Wir standen sehr kompakt. Unsere Torchancen haben wir dieses Mal auch gut genutzt. Ich denke, wir haben verdient gewonnen."
    ... zu seinem vermeintlichen Foul von an Lewis Baker: "Wenn man das so sieht, denke ich schon, dass ich ihn da treffe. Wie gesagt: vielleicht das Quäntchen Glück, das uns zu Beginn der Saison gefehlt hat. Wir hätten uns da nicht beschweren dürfen, wenn der Schiedsrichter auf den Punkt gezeigt hätte. Trotzdem war es ein sehr gutes Spiel von uns und wir haben verdient gewonnen."

    Arne Maier (Hertha BSC) in der Halbzeitpause ...
    ... zum vermeintlichen Foul von Maximilian Mittelstädt an Lewis Baker:
    "Wir dürfen uns da nicht beschweren, wenn der Schiedsrichter den Elfmeter gibt. Ich glaube, man sieht ganz deutlich, dass er ihn da mit dem linken Knie trifft. Da haben wir Glück gehabt."
    ... zum Elfmeter: "Er steigt ihm natürlich voll auf den Spann. Was ich mich frage, warum man da eine Minute warten muss, bis so etwas entschieden wird. Wir haben uns das angesehen und direkt gesagt, dass es ein Elfmeter ist. Ich frage mich, was da eine Minute geredet wird. Für uns als Zuschauer ist das fragwürdig. Es hätten zwei Elfmeter sein müssen. Aber die Führung geht auf jeden Fall in Ordnung."
    ... zu seiner Genesung: "Wenn alles gut läuft, hoffe ich, dass ich in vier, fünf Wochen wieder auf dem Platz stehen kann."

    DAZN-Experte Jonas Hummels ...
    ... zum vermeintlichen Handspiel:
    "Ich kann Arne Maier da verstehen. Mal wird es gepfiffen, mal nicht. Das finde ich inkonsequent. Es war keine Spannung drin, der Arm geht nicht zum Ball: Von der Perspektive kann ich es verstehen. Wenn man aber die Regelschulung kennt, die vor der Saison geändert wurde, dann kann man es nicht nachvollziehen. Da sind schon Elfmeter gepfiffen worden, wo wesentlich weniger Handspiel war oder der Arm deutlicher angelegter war."
    ... zum Startelf-Einsatz von Vedad Ibisevic (vor dem Spiel): "Sie haben mit Selke auch einen guten Spieler in der Startaufstellung gehabt. Er ist ein ganz anderer Spielertyp, viel gradliniger und dynamischer. Ibisevic ist ein unfassbarer Torjäger. Gefühlt hätte der auch noch ein Schritt weitergehen können von seinem Talent und dem Potenzial her. Aber wenn du als Joker zwei Tore in kürzester Zeit machst, dann musst du ihn bringen."
    ... zu Fortuna Düsseldorf (vor dem Spiel): "Es ist manch mal etwas zäh. So cool sie letztes Jahr gespielt haben, so gerne ich sie gesehen habe, tun sie sich sehr schwer dieses Jahr. Das schnelle Umschaltspiel, das sie letztes Jahr ausgemacht hat, kriegen sie noch nicht so richtig auf den Platz. Das wirkt noch nicht so ganz sattelfest und gut."

    PR DAZN DACH:
    E-Mail: pr-dach@dazn.com
    Mehr Infos unter: https://media.dazn.com/de/