Freiburg, 15. Oktober - Seit nunmehr eineinhalb Jahren arbeitet die Matthias‐Ginter‐Stiftung daran, geistig, körperlich und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche im Raum Freiburg durch verschiedene Projekte zu unterstützen.

Am gestrigen Montagabend (14. Oktober) hat nun die zweite Gala der Stiftung im historischen Kaufhaus in Freiburg stattgefunden. Matthias und Christina Ginter sowie das Team der Matthias Ginter Stiftung begrüßten neben Vertretern der Medien zahlreiche Weggefährten, Freunde und Unterstützer. Unter anderem war Bundestrainer Jogi Löw und Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn zu Gast, ebenso einige Bundesliga Spieler, wie Christian Günter und Dominique Heintz.

Zu den Highlights des festlichen Abends gehörte eine Tombola sowie eine Versteigerung für den guten Zweck. Hierbei wurden viele Liebhaberstücke unter den anwesenden Gästen versteigert, darunter originale Fußballtrikots zum Beispiel der deutschen Nationalmannschaft oder ein Brasilien-Trikot von Neymar. Familie Ginter und das Team freuen sich sehr darüber, dass durch diese Auktionen Spenden von mehreren tausend Euro zusammen gekommen sind, die zu hundert Prozent in die Projekte der Stiftung gehen.

Matthias Ginter: „Wir wollten unsere Gala nutzen, um weiteren Menschen von unserer Stiftung zu berichten und unseren bisherigen Unterstützern unseren herzlichen Dank auszudrücken.“

Christina Ginter: „Die Großzügigkeit unserer Spender verstehen wir als Auftrag. Wir werden weiter hart arbeiten, um den physisch, psychisch und sozial benachteiligten Kindern mit vielen weiteren Projekten zu helfen.“

Auch den Medienvertreteren danken wir herzlich für die Anwesenheit danken und freuen uns über weitere Berichterstattung.

Herzlichst,
das Team der Matthias‐Ginter‐Stiftung



HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN
Aktuelles Bewegtbildmaterial zur zweiten Stiftungsgala der Matthias-Ginter-Stiftung steht kosten- und rechtefrei zur Verfügung unter www.svdc.de



Kontakt für Rückfragen
Matthias Ginter Stiftung
Dorfstraße 67b
79232 Freiburg-March