Gibraltar, 22. Oktober 2019 (pps) - Nach ihrer atemberaubenden, aber letztlich nicht erfolgreichen Aufholjagd beim FC Liverpool, steht RB Salzburg am Mittwoch (21.00 Uhr) vor der nächsten schwierigen Aufgabe in der Champions League.

Gegen Spitzenreiter SSC Neapel erwartet Sportwettenanbieter bwin ein Duell auf Augenhöhe. Ein Heimsieg der Mozartstädter ist mit Quote 2,65 notiert. Gewinnt das Team von Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti, winkt Quote 2,45.

Schwerstarbeit wartet auch in der Europa League auf Linz und Wolfsberg. Beim zweiten Gruppensieg des LASK am Donnerstag (21.00 Uhr) beim favorisierten PSV Eindhoven (Quote 1,55) dürfen sich Wettfans über das 5,25-Fache des Einsatzes freuen.

Bleibt der WAC auch in Istanbul ungeschlagen und siegt bei Favorit Basaksehir (Quote 1,83), zahlt bwin das 3,90-Fache des Einsatzes zurück.

Hütters Frankfurter und Glasners Wölfe mit Siegen – Rose mit Gladbach sieglos

Während Adi Hütter mit Eintracht Frankfurt (Quote 1,42) bei Standard Lüttich (7,00) und Oliver Glasner mit dem VfL Wolfsburg (Quote 2,40) beim KAA Gent (Quote 2,75) als Favoriten in ihre Partien gehen, bleibt Ex-Bullen-Coach Marco Rose mit dem Tabellenführer der deutschen Liga, Borussia Mönchengladbach (Quote 3,00), beim AS Rom (2,20) in der Europa League weiter sieglos.

3-Weg-Quoten Champions League – 3. Spieltag, Dienstag, 22. Oktober
Atletico Madrid (1.65) X (3.70) Bayer Leverkusen (5.50)
Olympiakos Piräus (8.00) X (5.25) FC Bayern München (1.36)

3-Weg-Quoten Champions League – 3. Spieltag, Mittwoch, 23. Oktober
RB Leipzig (1.57) X (4.33) Zenit St. Petersburg (5.50)
Inter Mailand (2.30) X (3.50) Borussia Dortmund (3.00)
Red Bull Salzburg (2.65) X (3.75) SSC Neapel (2.45)

3-Weg-Quoten Europa League – 3. Spieltag, 24. Oktober, 18.55 Uhr
AS Rom (2.20) X (3.50) Borussia Mönchengladbach (3.00)
KAA Gent (2.75) X (3.40) VfL Wolfsburg (2.40)
Istanbul Basaksehir (1.83) X (3.75) Wolfsberger AC (3.90)

3-Weg-Quoten Europa League – 3. Spieltag, 24. Oktober, 21.00 Uhr
Eintracht Frankfurt (1.42) X (4.50) Standard Lüttich (7.00)
PSV Eindhoven (1.55) X (4.25) LASK (5.25)

Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis
Christoph Nestelberger
E: c.nestelberger@gvcgroup.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Lon-doner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet. Mit 28. März 2018 hat GVC die Ladbrokes Coral PLC Gruppe übernommen und ist damit eines der größten börsennotierten Gaming-Unternehmen weltweit.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Sportwetten, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit etwa 4 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 28.000 Angestellten und Mitarbeitern sowie 18 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält Lizenzen in über 20 Ländern, u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und den USA.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unter-nehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Respon-sibility erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com