Unterföhring, 20. November, 2019 - Horst Heldt hat zum Amtsantritt bei seinem neuen Arbeitgeber den Klassenerhalt als Ziel ausgegeben. Der Geschäftsführer-Sport des 1. FC Köln ist davon überzeugt, dass der aktuelle Kader die nötige Stärke für diese Aufgabe hat: "Wir haben zu wenig Punkte. Auf der anderen Seite bin ich davon überzeugt, dass die Mannschaft die Qualität hat in der Liga zu bleiben"; sagte Heldt im Interview mit Sky Sport HD News. Die erste wichtige Aufgabe bestehe darin "in der Kürze der Zeit ein paar Schrauben zu drehen, und zu versuchen, den Spielern Sicherheit zu geben."


Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883, +49 (0) 89/9958 6338