• Bayern-Coach lobt Vierfach-Torschützen: Lewandowski „aktuell auf einem sehr hohen Niveau“
• Goretzka nach erstem CL-Tor erleichtert: „Hat schon verdammt lange gedauert“
• Völler mit Sieg zufrieden: „kein fußballerischer Leckerbissen, aber ein toller Fight“
• Sky Experte Hamann schwärmt von Lewandowski: „Ist in der Form seines Lebens“

Unterföhring, 26. November 2019 -
Die wichtigsten Stimmen zu den Dienstagspartien des 5. Spieltages der Champions-League-Gruppenphase, u.a. Roter Stern Belgrad – FC Bayern München (0:6), Lokomotive Moskau – Bayer 04 Leverkusen (0:2), bei Sky.

Hansi Flick (Interimstrainer FC Bayern München) ...
... zum Spiel:
„Es geht darum, wie wir heute gespielt haben. Kompliment an meine Mannschaft. Von der ersten Minute wollte sie den Gruppensieg perfekt machen. Das ist hervorragend gelungen. In der ersten Halbzeit haben wir schon die ein oder andere Chance liegen lassen, in der zweiten Halbzeit waren wir effizienter. Wenn man gut verteidigt, ist auch in der Offensive mehr Selbstvertrauen da. Ich bin absolut happy mit der Leistung meiner Mannschaft. Wir genießen unseren Lauf.“
... zur zu-Null-Serie: „Man merkt, dass die Mannschaft auch am Verteidigen Spaß hat. Eine gute Defensive ist einfach die Basis, um erfolgreich zu spielen.“
... zu Robert Lewandowski: „Bei Lewi ist es wirklich so, dass er wahnsinnig professionell arbeitet. Er macht immer wieder Sonntagsschichten. Ein Torjäger wird an den Toren gemessen und da ist er aktuell auf einem sehr hohen Niveau.“
… zur Frage, wie schwer ihm die Kaderplanung vor Leverkusen fällt: „Man kann es so sehen oder man kann sagen: Man kann wenig falsch machen.“
... zur aktuellen Situation (vor dem Spiel): „Wenn man gewinnt, ist das Leben umso leichter. Da steckt harte Arbeit dahinter. Wir haben das gut gemacht in den letzten Spielen und so wollen wir auch fortfahren. Nach der Trennung von Niko war es so, dass die Mannschaft wusste, dass sie in der Pflicht ist. Dann hat sie durch die zu-Null-Spiele und Siege auch wieder das nötige Selbstvertrauen in die eigene Leistung bekommen.“
... zur Rotation (vor dem Spiel): „Wir müssen schauen, dass jeder die nötige Regeneration bekommt. Wir haben einen Top-Kader, deswegen bin ich davon überzeugt, dass wir in der Qualität heute nicht groß nachlassen werden.“
... zu Thiago (vor dem Spiel): „Ich habe Thiago genau gesagt, was ich von ihm erwarte: Sich in der Defensive in die Kette reinfallen lassen und dass er hinten auch absichert. Dass wir mutig nach vorne verteidigen. Er muss der Anspielpunkt sein, um zu verlagern. Das sind Dinge, die er absolut drauf hat.“

Leon Goretzka (Torschütze FC Bayern München) ...
... zu Hansi Flick und seinem Einfluss auf die Siegesserie:
„Wir haben heute eine gute Leistung gezeigt, viele Tore geschossen. Wir haben schon viel darüber gesprochen und irgendwann reicht es dann auch. Heute stand die Mannschaft auf dem Platz, der Trainer hat uns wieder super eingestellt. Das, was wir auf den Platz bringen ist selbstbewusst und gut strukturiert.“
... zum ersten CL-Tor: „Es hat schon verdammt lange gedauert. Es war schon im Hinterkopf, weil es bisher überall geklappt hat, außer in der Champions League. Jetzt hat es endlich geklappt, da bin ich auch sehr glücklich drüber.“
... zur Hoffnung auf einen Startplatz gegen Leverkusen: „Da muss ich nicht spekulieren, das ist mein Anspruch Der Trainer findet da aktuell eine ganz gute Mischung. Aber natürlich möchte ich Samstag auf dem Platz stehen.“

Marko Marin (Roter Stern Belgrad)
… zum Spiel:
„Bayern ist nicht auf unserem Niveau. Wir sind eine Mannschaft, die glücklich ist, dabei zu sein. Aber der Auftritt heute tut schon weh. Wir haben ohne Selbstvertrauen gespielt, sind 90 Minuten nur hinterhergelaufen und haben schlecht verteidigt.“

Peter Bosz (Trainer Bayer 04 Leverkusen) ...
... zum Spiel:
„Gratulation, ich bin stolz auf die Jungs. Die Voraussetzungen waren nicht optimal. Nach einem schlechten Start haben wir die zweite Halbzeit gut gespielt und zurecht gewonnen.“

Rudi Völler (Geschäftsführer Bayer 04 Leverkusen) …
… zum Spiel:
„Nach drei Niederlagen zu Beginn, haben wir gegen Atletico gewonnen und heute hier und sind schon jetzt fest Dritter. Da freuen wir uns total. Das war sicherlich kein fußballerischer Leckerbissen, aber ein toller Fight. Auch von den Russen. Wir haben verdient gewonnen."

Lukas Hradecky (Torhüter Bayer 04 Leverkusen) ...
... zum Spiel:
„Ein besseres Ergebnis kann man nicht holen. Reife Leistung, Männer-Einstellung und wenn Sven Bender so ein Tor schießt, dann müssen wir gewinnen.“

Sven Bender (Bayer 04 Leverkusen) …
… zum ersten CL-Tor:
„Mich freut es, es ist mein erstes Champions-League-Tor. Es war ein erfolgreicher Abend. Wir lassen uns überraschen, was jetzt noch passiert. Wir haben unsere Aufgabe gelöst, alles andere werden wir später sehen.“

Sky Studiogast Ewald Lienen (Technischer Direktor FC St. Pauli) …
… zu Hansi Flick:
„Grundsätzlich kann ein Trainer nur erfolgreich sein, wenn er einen Zugang zu den Spielern hat. Es ist aber auch einfach zu sagen, dass es nur daran liegt, dass sie jetzt gewinnen.“
… zum Verhalten von José Mourinho (vor dem Spiel): „Ich find es schade, wie er manchmal aufgetreten ist. Ein Trainer hat auch eine Vorbildfunktion: Für Trainer, Spieler und auch Jugendliche. Ich würde mir wünschen, dass man sich dieser Verantwortung auch bewusst ist. Man kann auch mal dankbar sein, demütig oder bescheiden oder respektvoll.“

Sky Experte Lothar Matthäus …
… zu Hansi Flick (vor dem Spiel) und zur Frage, was ihn ausmacht:
„Seine einfache Art und Weise, er redet offen und klar mit den Spielern. Nicht mit den Emotionen wie Jürgen Klopp oder der Schauspielerei eines Pep Guardiolas. Hansi ist immer ein ganz fleißiger Arbeiter gewesen, der seine Vorstellungen hat. Diese hat er immer umgesetzt, sehr professionell, sehr klar. Er hat vor allem eine große Menschlichkeit.“
… zu David Alaba (vor dem Spiel): „Er ist ein Spieler, der mehrere Positionen spielen kann. Wenn alle Innenverteidiger fit sind, sehe ich ihn auf der linken Seite, aber Davies macht da einen guten Job. Die Zukunft wird zeigen, welcher Spieler auf welcher Position spielen wird.“

Sky Experte Dietmar Hamann …
… zum Spiel Belgrad vs. Bayern:
„Die Bayern haben den Gegner mit ihrer Spielfreude und mit ihrem Tempo förmlich erdrückt und die Luft genommen. Überragender Lewandowski, das Kollektiv läuft, es macht einfach Spaß. Wir haben Hansi Flick vor dem Spiel angesprochen und die zu-Null-Serie geht jetzt weiter, das stärkt das Selbstvertrauen in der Defensive. Das, was im Moment bei Bayern passiert, ist kein Zufall. Großes Lob an Hansi Flick.“
… zu den Aussagen der Spieler über Flick: „Es ist schon bezeichnend und sticht heraus, wie viele immer wieder ansprechen, dass mehr Kommunikation da zu sein scheint und respektvoller miteinander umgegangen wird.“
… zu Robert Lewandowski: „Er ist in der Form seines Lebens. Wir sahen die Jahre, die er in der Bundesliga spielt, eigentlich immer gute Lewandowskis. Aber so gut wie er im Moment und so wichtig wie er für die Mannschaft aktuell ist, war er noch nie.“
… zu Hansi Flick (vor dem Spiel): „Er bringt das nötige Verständnis, die nötige Empathie und fachlich ist er auch ein sehr guter Mann. Er hat auch Bayern-Vergangenheit, deswegen haben die Bayern keine Not, schnell einen neuen Trainer zu suchen. Ich traue ihm durchaus zu, den Job auch über den Winter hinaus zu machen.“
… über die Attribute eines potenziellen Bayern-Trainers (vor dem Spiel): „Du brauchst den Respekt der Spieler und du brauchst einen Trainer, der die Spieler mitnimmt und auf den die Spieler hören. Ein Team zu bilden und ein Team zu sein, das hat den Bayern unter Kovac in der Endphase gefehlt. Das scheint Hansi Flick zu haben und das hat auch ein Mauricio Pochettino. Ich glaube, dass Pochettino ein interessanter Trainer ist, weil er mit relativ bescheidenen Mitteln im englischen Vergleich zu den Topteams Großes geleistet hat.“
… zu Alphonso Davies (vor dem Spiel): „Es ist schon beeindruckend, dass er sich in so kurzer Zeit zu so einer Größe gemausert hat. Er ist gelernte Linksverteidiger, aber wenn du so einem vermitteln kannst, dass er auf der (Innenverteidiger-, Anm. d. Red.) Position wichtiger ist, dann kannst du da eine absolute Waffe haben.“

Für Rückfragen
O-Ton-Service Sky/sc
eMail: Sky-Sport-PR@sky.de
Mehr Informationen unter www.sky.de