Unterföhring, 29. November, 2019 - Dietmar Hamann empfiehlt dem Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, Jadon Sancho schnellstmöglich zu verkaufen. "Je früher, desto besser", schreibt der Ex-Nationalspieler in seiner Kolumne "Hamanns Top 3" bei Sky.
Die Qualität des englischen Nationalspielers sei zwar unumstritten, "aber wer ständig zu spät kommt und somit Kollegen und Bosse brüskiert, den darf man natürlich auch nicht aufstellen", so Hamann. Für den TV-Experten steht Sanchos undiszipliniertes Verhalten in den letzten Wochen für "mangelnden Respekt gegenüber den Mitspielern, dem Trainer und dem Club". Aus diesem Grund sollte der BVB sehen "ob nicht vielleicht schon im Winter jemand tief in die Tasche greift, um mit einem Verkauf viel Geld und mehr Ruhe" zu bekommen.

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883, +49 (0) 89/9958 6338