Hennef/Frankfurt, 11. Dezember, 2019 - In der DFB-Zentrale kam gestern das Kuratorium der DFB-Stiftung Sepp Herberger zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Das stiftungsinterne Aufsichtsgremium wurde im Anschluss an den jüngsten DFB-Bundestag bis Oktober 2022 neu berufen. Insgesamt 24 Persönlichkeiten des Fußballs und der Gesellschaft gehören dem Gremium an. Erstmals berufen wurden die Präsidentin des Bayerischen Landtags Ilse Aigner, SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil, Blindenfußballer Alexander Fangmann und SAP-Manager Lars Lamadé. Otto Rehhagel, Uwe Seeler und Horst Eckel setzen ihr Engagement fort. Behindertenfußball und Resozialisierung bleiben wichtige Schwerpunktbereiche.

Der Name ist Programm: Im Raum „Sepp Herberger“ tauschten sich die Mitglieder des Kuratoriums zusammen mit den Vertretern des Stiftungsvorstandes über die unterschiedlichen Aktivitäten und Maßnahmen im ablaufenden Jahr aus und wagten gemeinsam den Ausblick auf die im Jahr 2020 geplanten Projekte. Die Blindenfußball-Bundesliga und die Deutsche Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen, die im nächsten Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert, bleiben wesentliche Eckpfeiler im Stiftungsschwerpunkt Behindertenfußball.

„Wir führen unser Engagement im Behindertenfußball konsequent fort und setzen dabei auch die Inklusionsinitiative in den DFB-Landesverbänden weiter um“, betont Dirk Janotta, der als DFB-Vizepräsident qua Amt Vorsitzender des Vorstandes der ältesten deutschen Fußballstiftung ist. „Gleichzeitig intensivieren wir zusammen mit dem DFB-Team Trainer Aus-, Fort- und Weiterbildung unsere Aktivitäten im Bereich der Qualifizierung von Trainerinnen und Trainern im Handicap-Fußball. Unsere Botschaft ist klar, jeder Mensch, der möchte, soll im organisierten Fußball seine Heimat finden können“, so Janotta.

Herbergers Vermächtnis lebt in der Stiftung fort

Die durch die UEFA als bestes europäisches Breitenfußballprojekt ausgezeichnete Resozialisierungsinitiative „Anstoß für ein neues Leben“ wird gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit und weiteren Kooperationspartnern in 22 Jugendstraf- und Justizvollzugsanstalten aus zehn Bundesländern fortgesetzt. Dabei jährt sich im kommenden Jahr der erste JVA-Besuch Sepp Herbergers zum 50. Mal.

Im Stiftungsschwerpunkt „Schule und Vereine“ werden auch im Jahr 2020 die Sepp-Herberger-Tage realisiert und mit den Sepp-Herberger-Urkunden am 9. März 2020 in Berlin erneut 13 herausragende Beispiele für die integrative Kraft des Fußballs ausgezeichnet. Mit dem DFB-Sozialwerk engagiert sich die Stiftung insbesondere mit dem von den Eheleuten Herberger hinterlassenen Privatvermögen weiterhin für Fußballerinnen und Fußballer in Not. „Wenn wir gebraucht werden, sind wir da. Oft bewusst im Stillen und unbemerkt von einer breiten Öffentlichkeit helfen wir, wenn unsere Unterstützung gefragt ist“, beschreibt Schatzmeister Dr. Stephan Osnabrügge das Engagement.
Die Ideen Herbergers sind auch fast 43 Jahre nach seinem Tod in der Sepp-Herberger-Stiftung quick lebendig. Für den Fußball. Für die Menschen.

Kuratorium und Vorstand der Sepp-Herberger-Stiftung in den Jahren 2019 bis 2022:

Kuratorium
Korfmacher, Hermann / DFB-Ehrenmitglied / Vorsitzender
Curtius, Dr. Friedrich / DFB-Generalsekretär / stv. Vorsitzender
Herberger, Michael / Musikproduzent / stv. Vorsitzender
Aigner, Ilse / Präsidentin des Bayerischen Landtags
Beckmann, Reinhold / TV-Journalist
Dremmler, Wolfgang / Repräsentant der Stiftung
Eckel, Horst / Repräsentant der Stiftung
Eilers, Goetz / DFB-Ehrenmitglied
Fangmann, Alexander / Blindenfußballer
Gruschwitz, Dieter / früherer ZDF-Sportchef
Lamadé, Lars / Head of Sponsorships Europe and Asia SAP SE
Klingbeil, Lars / SPD-Generalsekretär
Krämer, Rudi / DFB-Ehrenmitglied
Kurz, Dr. Peter / Oberbürgermeister der Stadt Mannheim
Münch, Eberhard / Vertreter des Norddeutschen FV
Nowotny, Jens / Repräsentant der Stiftung
Peters, Peter / 1. DFB-Vizepräsident
Rehhagel, Otto / früherer Fußballtrainer
Rücker, Veronika / DOSB-Vorstandsvorsitzende
Schultz, Bernd / Präsident des Berliner Fußball-Verbandes
Seeler, Uwe / Repräsentant der Stiftung
Theune, Tina / Repräsentantin der Stiftung
Veth, Jürgen / 1.Vizepräsident Südwestdeutscher FV
Zimmermann, Ronny / DFB-Vizepräsident

Vorstand
Janotta, Dirk / DFB-Vizepräsident / Vorsitzender
Osnabrügge, Dr. Stephan / DFB-Schatzmeister Schatzmeister
Wrzesinski, Tobias / Geschäftsführer

Kontakt für Nachfragen
DFB-Stiftung Sepp Herberger
Tobias Wrzesinski
Geschäftsführer
Sövener Str. 50
53773 Hennef
Tel. 02242 - 918 85 0
Fax 02242 - 918 85 21
E-Mail twr@sepp-herberger.de
Internet www.sepp-herberger.de
Facebook www.facebook.com/seppherbergerstiftung