Cham, Januar 2011: Der US Skistar Bode Miller und Lara Gut sind beide mit KJUS (LK International AG) eine Partnerschaft eingegangen. Bode Miller ist seit Herbst 2007 Botschafter der Marke und sein Vertrag wurde nun verlängert. Neu als Botschafterin dabei ist Lara Gut (geboren 27. April 1991), welche die KJUS Spirit Collection in Ihrer Freitzeit tragen wird. Ein Trio, das zusammen passt: erfolgreich, professionell und immer bemüht, die Grenzen auszuloten. Weg vom Mainstream. Dafür mit umso mehr Spass bei der Sache.

Das Phänomen Bode Miller
«Cash» oder «crash». Immer anders. Immer spannend. Und sehr oft erfolgreich. Wenn Bode Miller die Pisten dieser Welt befährt, elektrisiert er die Massen. Nicht unbedingt mit einer Technik, die man in einem Lehrfilm für angehende Skilehrer sehen kann. Dafür mit Leidenschaft. Und der Lust, neue Wege zu ergründen, um an die Grenzen des Machbaren vorzustossen. Das macht Spass. Nicht nur ihm. Auch denen, die ihm dabei zusehen dürfen.

Naturbursche, nicht Hippiekind!
Bode’s Wurzeln liegen in den Wäldern des amerikanischen Bundesstaates New Hampshire. Zu Hause gab es keinen Strom, kein fliessendes Wasser. Bis zum vierten Schuljahr wurde er von seinen Eltern unterrichtet. In manchen Homestories wird er deshalb als «Hippiekind» bezeichnet. Viel eher ist er aber ein echter «Naturbursche». Mit einem angeborenen Gefühl für Bewegung und Balance. Und der Lust, anders zu sein. Und besser. Sein Grossvater war ein Pionier im Bereich des Sports und gründete eines der ersten Tennis Camps in New England. Sein Vater gab das Arztstudium auf, um Bode’s Mutter zu heiraten, und betreibt heute das Familien-Tennis Camp erfolgreich weiter. Er selber absolvierte dann doch noch die Highschool. Wurde High-School Champion im Tennis. Immer begleitet vom Ruf eines rohen Diamanten, der sich nicht schleifen lässt. Was lernen wir daraus? Dass man erfolgreich sein kann, wenn man keine Kompromisse eingeht. Auch im internationalen Skizirkus. Denn dort ist er einer der ganz Gro?en. Auszug aus dem Palmarès des 33-Jährigen: Insgesamt 32 Weltcupsiege. Und zwar in allen Disziplinen, wie es bis heute nur ganz wenigen Athleten gelungen ist. Letztes Jahr an den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 war er Sieger in der Kombination, Zweiter im Super-G und Dritter in der Abfahrt. Er sagt: «Eigentlich sind mir Rekorde und Pokale nicht so wichtig. Die sind eher etwas für die Pension, davon kann man dann seinen Kindern erzählen.»

Bode Millers Wahl: KJUS Performance Sportswear
KJUS verlängert die Partnerschaft und wird nun sein Bekleidungsausrüster für Winter und Sommer. Ausserhalb des FIS-Infields vertraut Bode auf KJUS. Bode Miller sagt: «Ich bin froh, mit KJUS weiter zusammen zu arbeiten. Das Team nimmt Herausforderungen an und setzt diese um. Sie geben mehr als 100 Prozent, denn es ist die Funktionalität, die zählt.»

Didi Serena, CEO von KJUS freut sich über die weitere Zusammenarbeit mit Miller: «Er ist eine beeindruckende Persönlichkeit, ein absoluter Individualist und ein Poly-Sportler. Das passt zu uns. Mit seinen wichtigen Inputs bei der Produktentwicklung wird er KJUS weiterbringen.»

Lara Gut
Zwar gehört Gut dem Kader von Swiss Ski an, doch wird sie von einem privaten, durch Sponsoren finanzierten Trainerstab betreut. Während der Saison reist sie mit den übrigen Schweizer Athletinnen, das Sommertraining bestreitet sie individuell. Vater Paul Gut tritt als Teammanager und Haupttrainer auf. KJUS wird ihr Team „Teamgut“ einkleiden und mit der KJUS Spirit Collection Lara mit Freizeitbekleidung ausstatten, ausserhalb ihrer Bekleidungs-Verpflichtungen gegenüber den Partnern von Swiss Ski.

Die Tessinerin begann ihre Karriere als 15-Jährige. Im Dezember 2006 bestritt sie ihre ersten FIS Rennen und hatte ihr Weltcup Debüt im Dezember 2007. Als Allrounderin geht sie in allen Disziplinen an den Start. Am 20. Dezember 2008 gewann Gut im Alter von 17 Jahren und acht Monaten ihr erstes Weltcup-Rennen, den Super-G in St. Moritz. Sie ist damit die bisher jüngste Siegerin in einem Super-G-Weltcuprennen überhaupt. Bei der Weltmeisterschaft 2009 in Val-d’Isère gewann sie in der Abfahrt und der Super-Kombination jeweils die Silbermedaille. Ende September 2009 stürzte Gut während des Riesenslalomtrainings in Saas-Fee schwer und zog sich dabei eine Luxation der rechten Hüfte zu. Anfang Oktober unterzog sie sich einer Operation. Sie konnte dadurch nicht an den Olympischen Winterspielen in Vancouver teilnehmen. Mitte Februar 2010 stand Lara Gut jedoch bereits wieder auf den Ski. Ihr Comback gab Lara zum Start dieser Saison 10/11 und konnte bereits erfolgreich zwei Medaillen holen, einen dritten Platz in Val d’Isère in der Abfahrt und einen Sieg im Super G in Zauchensee. Lara ist das weibliche Pendant zu Bode. Eine führende Figur im Ski Zirkus.


Wer ist KJUS?
KJUS und KJUS systems sind eingetragene Warenzeichen der LK International AG. Die LK International AG in Cham (ZG, Schweiz) ist die Muttergesellschaft, die die Produkte der Marke KJUS Skiwear & Performance Sportswear (Outdoor und Golf) entwickelt, fertigt und weltweit in 32 Ländern vertreibt. KJUS steht für „uncompromising performance“, die sich durch geradliniges Design, perfekte Passform und optimale Bewegungsfreiheit auszeichnet.
Zur Zeit sind Produkte von KJUS über ausgewählte Fachhandelspartner in Australien, Belgien, Bulgarien Dänemark, Deutschland, England, Estland, Finnland, Frankreich, Großherzogtum Luxemburg, Hong Kong, Holland, Italien, Irland, Japan, Kanada, Lettland, Libanon, Litauen, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Polen, Schottland, Schweden, Schweiz, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechische Republik, Russland, Ungarn und in den USA erhältlich.

Geschichte:
2000 Präsentation der ersten KJUS Men Skiwear Collection an der ISPO in München / Gründung von LK International AG
2001 Launch der ersten KJUS Ladies Skiwear Collection
2004 KJUS Skiwear Produkte werden in 13 verschiedenen Ländern verkauft
2008 KJUS Skiwear Produkte werden in 29 verschiedenen Ländern verkauft
2010 KJUS feiert ihr 10-jähriges Jubiläum und wird in 32 verschiedenen Ländern verkauft / KJUS lanciert neue Frühling/Sommer Kollektion 2011 (Outdoor & Golf)

Für weitere Informationen:
LK International AG
Daniel Schaffo
Leiter Marketing/Sales
Gewerbestrasse 11
6330 Cham / Switzerland
Phone: +41 41 748 08 08
e-mail: daniel.schaffo@kjus.com

PRESSEKONTAKT:
360 public relations
Agentur für PR und Marketing
Laura Müller
Siegesstrasse 21
80802 München
Fon +49 89 5527927-11
Fax +49 89 5527927-29
lm@360-PR.de