Gibraltar, 1. Februar 2020 (pps) - Sportwettenanbieter bwin erwartet beim 54. Super Bowl in der Nacht zum 3. Februar (ab 0.30 Uhr MEZ) ein enges Duell. Mit Quote 1,83 liegen die Kansas City Chiefs in der Gunst des Sportwettenanbieters knapp vorne.

Gute Chancen auf ein „Comeback“ gesteht bwin im Hard Rock Stadium in Miami/Florida aber auch den San Francisco 49ers zu. Sichert sich das Traditionsteam von der Westküste den sechsten Super-Bowl-Triumph seiner Vereinsgeschichte und zieht mit den bisherigen Rekordsiegern Pittsburgh Steelers und den New England Patriots gleich, zahlt bwin das 2,05-Fache des Einsatzes zurück.

MVP-Titel: Duell Mahomes vs Garoppolo / Quote 11,00 auf Faux-Pas

Im Kampf um den Titel des „Most Valuable Player“ (MVP) hat Chiefs-Superstar Patrick Mahomes mit Quote 2,10 die besseren Karten. Entscheidet Jimmy Garoppolo diesen Titel zu seinen Gunsten, zahlt bwin das 3,50-Fache des Einsatzes zurück. Erzielt San Franciscos Running Back Raheem Mostert den ersten Touchdown im Spiel, winkt Quote 7,00. Trägt sich sein Teamkollege George Kittle als erster in die Liste ein, gibt es das 9,50-Fache des Einsatzes zurück.

Ein besonderes Augenmerk liegt wie in jedem Jahr auf der Pausenshow. Passiert einer der Sängerinnen - Jennifer Lopez oder Shakira - wie zuletzt 2004 einen ähnlichen Kleider-Faux-Pas, zahlt bwin das 11,00-Fache des Einsatzes zurück.

Siegwette zum Super Bowl 2020 (reguläre Spielzeit)
Kansas City Chiefs (1.83)San Francisco 49ers (2.05)

Wer wird Super Bowl - Most Valuable Player?
Patrick Mahomes, KC (2.10)
Jimmy Garoppolo, SF (3.50)
Raheem Mostert, SF (8.50)
...

Wer erzielt den 1. Touchdown im Spiel?
Raheem Mostert, SF (7.00)
George Kittle, SF (9.50)
Matt Breida, SF (12.00)
Tevin Coleman, SF (12.00)
...

Gibt es während der Half-Time ein „Kleidungsversagen“?
Ja (11.00)

Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis
Christoph Nestelberger
E: c.nestelberger@gvcgroup.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet. Mit 28. März 2018 hat GVC die Ladbrokes Coral PLC Gruppe übernommen und ist damit eines der größten börsennotierten Gaming-Unternehmen weltweit.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Sportwetten, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit etwa 4 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 28.000 Angestellten und Mitarbeitern sowie 18 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält Lizenzen in über 20 Ländern, u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und den USA.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com