Unterföhring, 27. Februar, 2020 - TV-Experte Lothar Matthäus hat seinen ehemaligen Mitspieler Jürgen Klinsmann für dessen Generalabrechnung mit Ex-Verein Hertha BSC auf das Schärfste kritisiert.
„Zuerst kommt Jürgen, dann Jürgen, dann nochmal Jürgen und dann der Rest. Er sucht keine Schuld bei sich, sondern nur bei den anderen“, sagte deutsche Rekord-Nationalspieler im Interview mit Sky Sport News HD.

Klinsmann, dessen veröffentlichtes Tagebuch bei den Berlinern ein Beben ausgelöst hatte, sei früher „mit solchen Angelegenheiten anders umgegangen. Ich hatte immer das Gefühl, wenn Jürgen etwas übernimmt, dann zieht er es auch bis zum ausgemachten Zeitpunkt durch“, führte Matthäus weiter aus.

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883,
+49 (0) 89/9958 6338