Trotz Spekulationen um einen möglichen Transfer zum Saisonende hofft Rudi Völler, Geschäftsführer Sport bei Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen, auf einen Verbleib von Jungstar Kai Havertz. „Ich bin ehrlich, ich hab immer so eine kleine Hoffnung, dass wir ihn hier noch ein Jährchen behalten können und dürfen“, sagte Völler in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD .

In Leverkusen sei allen klar, dass der 20-Jährige „irgendwann zu einem absoluten Weltklasse-Klub“ wechseln werde, dennoch, so Völler, „möchte man zum jetzigen Zeitpunkt mit ihm die internen Ziele erreichen“.

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883,
+49 (0) 89/9958 6338