Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 3: Laut Sportwettenanbieter bwin gehen sowohl der HSV als auch der 1. FC Heidenheim mit Relegationsquote 1,85 in das Saisonfinale der 2. Liga.

Für bwin ist der Hamburger SV mit Sieg-Quote 1,33 haushoher Favorit im Heimspiel gegen den SV Sandhausen (8,00). Der einen Punkt besser platzierte 1. FC Heidenheim reist derweil mit Sieg-Quote 2,20 zum Zweitliga-Meister Bielefeld (Quote 3,00) und würde bei einem Erfolg Platz 3 sichern.

3. Liga: Braunschweig und Würzburg auf Aufstiegskurs - FCB II wird Meister

Im Tabellenkeller zittern der Tabellen-15. Nürnberg und der einen Platz schlechter Platzierte Karlsruher SC um den direkten Klassenverbleib. Sowohl der Club (Sieg-Quote 2,10 in Kiel) als auch der KSC (Sieg-Quote 2,05 in Fürth) feiern laut bwin Auswärtssiege, so dass Karlsruhe in die Relegation müsste.

Wahrscheinlichster KSC-Gegner ist laut bwin der FC Ingolstadt (2,00). Eintracht Braunschweig (1,45) und die Würzburger Kicker (1,60) schaffen aller Voraussicht nach den direkten Schritt in Liga 2.

Kurios: Der FC Bayern München II ist bei bwin mit Quote 1,75 Favorit auf die Drittliga-Meisterschaft. Aufsteigen kann das Team aber wegen Paragraph 55 der DFB-Spielordnung nicht.


2. Liga - Relegation
1.FC Heidenheim (1.85)
Hamburger SV (1.85)

3-Weg-Quoten – 2. Fußball-Bundesliga – 34. Spieltag, 28.06.2020
VfB Stuttgart (1.57) (0) (4.25) SV Darmstadt 98 (5.00)
Hannover 96 (2.05) (0) (3.70) VfL Bochum (3.25)
Hamburger SV (1.33) (0) (5.25) SV Sandhausen (8.00)
Holstein Kiel (3.20) (0) (3.60) 1. FC Nürnberg (2.10)
Arminia Bielefeld (3.00) (0) (3.50) 1. FC Heidenheim (2.20)
SSV Jahn Regensburg (2.05) (0) (3.60) FC Erzgebirge Aue (3.25)
Dynamo Dresden (2.60) (0) (3.50) VfL Osnabrück (2.50)
SpVgg Greuther Fürth (3.30) (0) (3.60) Karlsruher SC (2.05)
SV Wehen Wiesbaden (2.30) (0) (3.60) FC St. Pauli (2.80)


3. Liga - Aufstieg 2019/20
Eintracht Braunschweig (1.45)
Würzburger Kickers (1.60)
Ingolstadt (2.00)
MSV Duisburg (2.25)
Hansa Rostock (3.00)



3. Liga - Meister 2019/20
FC Bayern II (1.75)
Eintracht Braunschweig (3.50)
Würzburger Kickers (3.75)
Ingolstadt (17.00)


3-Weg-Quoten – 3. Liga – 36. Spieltag, 26./27./28.06.2020
KFC Uerdingen (2.65) (0) (3.20) Chemnitzer FC (2.65)
1. FC Kaiserslautern (2.00) (0) (3.50) FC Viktoria Köln (3.50)
Würzburger Kickers (2.15) (0) (3.50) Hansa Rostock (3.10)
FSV Zwickau (3.00) (0) (3.40) Eintracht Braunschweig (2.25)
MSV Duisburg (2.10) (0) (3.50) Hallescher FC (3.20)
Waldhof Mannheim (2.10) (0) (3.50) Preußen Münster (3.25)
TSV 1860 München (1.75) (0) (3.80) SpVgg Unterhaching (4.20)
Carl Zeiss Jena (9.50) (0) (6.25) Bayern München II (1.25)
SV Meppen (2.85) (0) (3.50) FC Ingolstadt 04 (2.30)
1. FC Magdeburg (1.45) (0) (4.60) SG Sonnenhof Großaspach (6.00)

Aktuelles zu bwin auf www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
P: +49(0)89 99249620
E: hs@schultz-kommunikation.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet. Mit 28. März 2018 hat GVC die Ladbrokes Coral PLC Gruppe übernommen und ist damit eines der größten börsennotierten Gaming-Unternehmen weltweit.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Sportwetten, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit etwa 4 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 28.000 Angestellten und Mitarbeitern sowie 18 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält Lizenzen in über 20 Ländern, u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und den USA.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.