Gibraltar, 21. August 2020 (pps) - Alemannia Aachen nimmt laut Sportwettenanbieter bwin am Finaltag der Amateure in Bonn am Samstag (22. August, 16.45 Uhr) mit Sieg-Quote 1,65 nicht nur den Landespokal des Mittelrheins mit nach Hause.

Mit einem Triumph über den 1. FC Düren (Quote 3,80) dürfen sich die Aachener in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals am 11. September zudem auf ein Gastspiel von Rekordpokalsieger FC Bayern München freuen.

Jena und Norderstedt auf DFB-Pokal-Kurs – Berliner Champion empfängt Köln

Hoffnung auf einen „großen Namen“ darf sich auch Carl Zeiss Jena machen. Im Fall eines Sieges (Quote 1,20) gegen Martinsroda (7,50) trifft Jena in der 1. Runde auf Bundesliga-Urgestein Werder Bremen.

Auf Augenhöhe treffen im „Berliner Finale“ der BFC Viktoria 1889 und der VSG Altglienicke (beide Quote 2,50) aufeinander. Dem Sieger winkt ein Gastspiel des 1. FC Köln.

Der Erstrunden-Gegner von Pokal-Finalist Bayer Leverkusen wird zwischen Eintracht Norderstedt (Quote 1,25) und dem TSV Sasel (6,00) ermittelt.

3-Weg-Quoten – Finaltag der Amateure – 22./23. August
(Auswahl, alle Spiele mit Quoten auf bwin.com)

1. FC Düren (3.80) 0 (3.80) Alemannia Aachen (1.65)
FSV Martinroda (7.50) 0 (6.00) FC Carl Zeiss Jena (1.20)
BFC Viktoria 1889 (2.50) 0 (3.20) VSG Altglienicke (2.50)
Eintracht Norderstedt (1.25) 0 (6.00) TSV Sasel (6.00)
1. FC Kaiserslautern (1.05) 0 (9.00) Alemannia Waldalgesheim (15.00)
FSV Frankfurt (2.60) 0 (3.75) TSV Steinbach (2.10)
TSG Balingen (3.30) 0 (3.75) SSV Ulm 1846 (1.85)
Rot Weiss Essen (1.20) 0 (6.50) 1. FC Kleve (8.25)
Hansa Rostock (1.05) 0 (9.00) Torgelower SV Greif (15.00)


Aktuelles zu bwin auf www.facebook.com/bwin und auf Twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
P: +49(0)89 99249620
E: hs@schultz-kommunikation.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. über-nommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet. Mit 28. März 2018 hat GVC die Ladbrokes Coral PLC Gruppe übernommen und ist damit eines der größten börsennotierten Gaming-Unternehmen weltweit.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Sportwetten, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit etwa 4 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 28.000 Angestellten und Mitarbeitern sowie 18 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält Lizenzen in über 20 Ländern, u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und den USA.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unterneh-men vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibili-ty erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com.