Die Vorschau auf den 2. Spieltag in der 3. Liga

Bonn, 24. September 2020 - Was für ein Auftakt in der 3. Liga: 25 Tore, strahlende Favoriten Dresden, 1860 München und Rostock, ein berauschender Montagabend mit der Partie Mannheim gegen Köln. „Diese Saison wird noch heißer, noch enger wie die letzte“, sagt Rudi Bommer, MagentaSport-Experte. Bommers Heißmacher für den 2. Spieltag – los geht´s.
MagentaSport zeigt alle Spiele Live – als Einzelspiel und in der Konferenz.

„Dresden abgezockt“
Dynamo sei schon zu diesem frühen Zeitpunkt bockstark, findet Rudi Bommer: „Dresden hat trotz vieler Wechsel eine gute Struktur, versprüht Sicherheit, wirkt abgezockt.“ Gegner Mannheim (Sonntag, ab 12.45 Uhr live bei MagentaSport) habe gegen Köln teilweise super gespielt. Aber, so Bommer: „Sie haben halt einen 2:0-Vorsprung vergeigt.“ Mannheims Trainer Glöckner forderte nach dem 2:2: „Wir müssen vorne brutaler werden!“

„Lautern muss sein Spiel nach vorne und in die Box verbessern“
Kaiserslautern brachte sich vor dem Auftakt mit offensiven Ansagen (Aufsichtsrats-Sprecher Merk: „Wir wollen aufsteigen, müssen aber nicht!“) in die Riege der Favoriten. Rudi Bommer hatte beim 0:1 gegen Dresden ein Offensiv-Manko ausgemacht. „Lautern muss sein Spiel nach vorne und in die Box verbessern. Pourie und Huth sind Strafraum-Spieler, die über die Außen besser bedient werden müssen. Und sie sollten im Spielaufbau weniger hektisch agieren!“ Gegner ist Aufsteiger Türkgücü (Sonntag, ab 13.45 Uhr bei MagentaSport), der sich nach vergebenen Großchancen über ein 2:2 gegen Meister FC Bayern 2 ärgerte.

„Traue Löwen eine starke Rolle zu“
„Ich kann Michael Köllner und dem Team nur gratulieren: das 3:1 in Meppen ist eine Hausnummer“, sagt der Ex-Löwe Bommer. Der TSV 1860 München spielt gegen Magdeburg (Samstag, ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport), nach dem 0:2 gegen Halle von den eigenen Fans ausgepfiffen. „Ich traue Sechzig in dieser Saison eine starke Rolle zu“, so Bommer, der Magdeburg nach dem schwachen Auftakt sehr defensiv erwartet.

„Noch mehr Qualität durch die Aufsteiger“
„Es war so ärgerlich, was wir heute abgeliefert haben“ - Hachings Trainer Arie van Lent war nach dem 1:2 in Zwickau etwas angefressen. Zum Auftakt des 2. Spieltags trifft der ehemalige Bundesliga-Torjäger am Freitag mit Haching auf Aufsteiger Lübeck (ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport). Rudi Bommer mahnt: „Kein Aufsteiger hat zum Auftakt verloren – Lübeck und Saarbrücken bringen noch mehr Qualität in die 3. Liga!“

2. Spieltag – alle Spiele LIVE als Einzelspiel und in der Konferenz bei MagentaSport
Freitag, 25.09.20:
Ab 18.30 Uhr: Unterhaching – VfB Lübeck

Samstag, 26.09.20:
Ab 13.45 Uhr: TSV 1860 München – 1. FC Magdeburg, 1. FC Saarbrücken – Hansa Rostock, Viktoria Köln – SV Wehen Wiesbaden, Hallescher FC – FC Ingolstadt, MSV Duisburg – FSV Zwickau, SC Verl – FC Bayern München 2

Sonntag, 27.09.20:
Ab 12.45 Uhr: Dynamo Dresden – Waldhof Mannheim
Ab 13.45 Uhr: Türkgücü München – Kaiserslautern

Montag, 28.09.20:
Ab 18.45 Uhr: KFC Uerdingen – SV Meppen

Frauenfußball-Bundesliga LIVE bei MagentaSport
Samstag, 26.09., ab 18.00 Uhr: FC Bayern München – SC Freiburg
Sonntag, 27.09., ab 13.45 Uhr: Eintracht Frankfurt - TSG Hoffenheim

Mehr zu MagentaSport unter: MagentaSport.de
Für weitere Rückfragen / MagentaSport

Jörg Krause, Leiter Kommunikation
thinXpool TV GmbH
Mob.: +49 170 2268024
Mail: joerg.krause@thinxpool.de